myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Konfiguration



In der Konfiguration legen Sie die Grundsätzlichen Eckdaten für alle Webshops fest.

Konfiguration 0


Standardkunde

Haben Sie im Dialog Webportalshops keinen Standardkunden hinterlegt, greift die myfactory auf diese Einstellung zurück.

USt. Text netto/ USt. Text brutto

Hier tragen Sie die Texte ein, die als Preiszusatz angezeigt werden sollen, je nachdem, ob der Kunde Netto- oder Bruttopreise angezeigt bekommt. Mit der Variable $1 können Sie den Prozentsatz anzeigen lassen.

Artikel für Versandkosten

Dieser Artikel wird auf Ihren Beleg für die Versandkosten eingetragen (Beachten Sie auch den Dialog "Nebenleistungsartikel zuweisen": Nebenleistungsartikel zuordnen).

Artikel für Zahlungskosten

Dieser Artikel wird auf Ihren Beleg für die Versandkosten eingetragen (Beachten Sie auch den Dialog "Nebenleistungsartikel zuweisen": Nebenleistungsartikel zuordnen).

Zusatzinformationen zur Bestellung

Wenn Sie dem Webshopbesucher ein Kommentarfeld für Anmerkungen zu seiner Bestellung anbieten, können Sie hier entscheiden, wie dieser Text auf dem Beleg erscheinen soll. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:
  • Textposition anlegen: Die Bemerkung wird als eigene Textposition im Beleg angelegt.
  • Memotext des Belegs füllen: Die Bemerkung wird in den Memeotext des Belegs geschrieben.
  • Textposition und Memotext: Es wird sowohl eine Textposition angelegt als auch der Memotext gefüllt.

Gewichtsberechnung für Handelssets

Die Gewichtsberechnung eines Handelssets (Zusammenstellung unterschiedlicher Artikel) kann wie folgt festgelegt werden:
  • Gewicht aus Artikelstamm: Es wird das Gewicht herangezogen, dass im Handelsset-Artikelstamm hinterlegt wurde, es erfolgt also keine Berechnung des Gewichts.
  • Gewicht aus Bestandteilen: Das Gewicht des Handelsset-Artikels wird aus den Einzel-Gewichten der Bestandteile errechnet.
  • Gewicht aus Stamm und Bestandteilen: Hier wird das Gewicht der Bestandteile und das Gewicht des Handelssets-Artikelstamms zusammengerechnet. Ein Bespiel hierfür wäre ein Werkzeugkasten, wobei der "Kasten" nicht als eigenständiger Artikel geführt wird, sondern das Gewicht in dem Handelsset-Artikelstamm hinterlegt ist.

Warenkorbpreise nach Anmeldung beibehalten

Wird der Warenkorb "anonym" befüllt und der Käufer meldet sich im Bestellprozess an, werden die Preise des Warenkorbs bei gesetzter Option nicht anhand der Kundendaten neu berechnet. Es bleiben also die "anonymen" Preise bestehen.

Shopspezifische Warenkörbe pro Benutzeranmeldung

Setzen Sie diese Option, wenn Sie mehrere Webshops auf einer Installation betreiben und nicht möchten, dass Warenkörbe der einzelnen Shops zusammengefasst werden.

Versand- und Zahlungsart aus Kunde/ Vorlagekunde

Ist diese Option gesetzt, werden die Versand- und Zahlungsarten aus dem Vorlagenkunden bzw. dem angemeldeten Kunden vorbelegt.

Versand- und Zahlungsart bei Login aktualisieren

Setzen Sie diese Option, wenn nach dem Login auf die Standardversand- und -zahlungsart des Kunden gewechselt werden soll.

Artikelbestände und -verfügbarkeiten betriebsstättenabhängig

Ohne diese Option werden die Artikelbestände und die Verfügbarkeiten immer für alle Betriebsstätten angezeigt. Über diese Option werden nur die Bestände und Verfügbarkeiten der beim Webshop hinterlegten Betriebsstätte berücksichtigt.

© myfactory International GmbH 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

25.02.2020
21.02.2020
18.02.2020
14.02.2020
11.02.2020