myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Schaltfläche Drucken


Nachdem der Beleg verarbeitet wurde, haben Sie die Möglichkeit, über die Funktion "Drucken" den erstellten Beleg zu drucken. Hierbei wird unterschieden zwischen einem Druck nach Vorgaben, einem manuellen Druck, einem Druck in einen Druckstapel oder einem Versand als E-Mail.
Für den Druck nach Vorgaben, den manuellen Druck sowie den Belegversand per E-Mail besteht neben der Auswahl eines herkömmlichen Formularlayouts zusätzlich die Möglichkeit, den zu druckenden bzw. zu versendenden Beleg in Form eines Smart Reports zu generieren (siehe unten).

Nach Vorgaben


Der Ausdruck erfolgt gemäß den Druckvorgaben; dabei werden Belegarten Druckvarianten zugeordnet. Da diese Druckvarianten an Bedingungen geknüpft sein können, werden hier zunächst alle Druckvarianten angezeigt, die gemäß der Vorgabe zugeordnet sind. Ist einer Druckvariante ein Drucker zugeordnet, wird dieser auch angezeigt. Grün markiert werden die Druckvarianten, die in dem konkreten Fall ausgedruckt werden. Über die Checkbox "Auswahl" können Druckvarianten für einen einzelnen Druckvorgang abgewählt werden. Über die Schaltfläche [ Vorgaben ] gelangt man zu den "Druckvorgaben". Über die Schaltfläche [ Start ] wird der Druck ausgelöst.

Schaltfläche Drucken 0

Manuell


Bei dem manuellen Druck wird die Druckvariante aus der Auswahlliste ausgewählt. Über die Schaltfläche [ Designer ] kann aus diesem Dialog auch direkt in den Formulardesigner verzweigt werden. Über "Ausgabe umleiten" kann definiert werden, ob der Beleg als HTML- oder PDF-Datei herunter geladen oder mit einer Vorschau ausgedruckt werden soll. Weiterhin kann eine Anzahl an Kopieren eingetragen werden. Über die Schaltfläche [ Direktdruck ] wird der Druck gestartet.

Schaltfläche Drucken 1

Stapel


Bei dem manuellen Stapeldruck wird die Druckvariante aus der Auswahlliste ausgewählt. Über die Schaltfläche [ Designer ] kann aus diesem Dialog auch direkt in den Formulardesigner verzweigt werden. Geben Sie weiterhin an, in welchen Stapel der Beleg gedruckt werden soll. Über die Schaltfläche „Neu“ kann ein neuer Stapel angelegt werden. Die Beschreibung des Druckauftrags identifiziert den Beleg im Druckstapel. Über die Schaltfläche [ Stapeldruck ] wird der Druck gestartet.

Schaltfläche Drucken 2

E-Mail


Bei dem Versand des Belegs per E-Mail wird die Druckvariante aus der Auswahlliste ausgewählt. Über die Schaltfläche [ Designer ] kann aus diesem Dialog auch direkt in den Formulardesigner verzweigt werden. Wählen Sie dann das E-Mail Format aus. Zur Verfügung stehen E-Mail mit PDF-Anhang, mit HTML-Anhang oder im HTML-Format. Ist die Option "Belegdokumente anhängen" aktiviert, werden alle Dokumente, die dem Beleg zugeordnet sind, als Anhang per E-Mail versendet. Bei Klick auf die Schaltfläche [ Senden ] öffnet sich der bekannte E-Mail-Editor, über den die E-Mail weiterbearbeitet werden kann.

Vorbelegung der Druckvariante für den manuellen E-Mail-Versand:

Unter "Administration / Druckvarianten / Druckvorgaben" können Sie vorgeben, welche Druckvariante für den manuellen E-Mail-Versand hier hinterlegt werden soll. Dazu wählen Sie dort unter Druckvorgang bitte die Option "Vorschlag E-Mail" aus und selektieren anschließend eine passende Formularvariante. Diese wird dann automatisch hier vorbelegt.

Schaltfläche Drucken 3


Belegdruck mit Smart Reports

Wenn Sie beim Belegdruck nicht mit dem herkömmlichen Formularlayout, sondern mit Smart Reports arbeiten möchten, dann können Sie diese als zusätzliche Druckvarianten im Druckfenster der Belegerfassung auswählen. Für die Verknüpfung der Smart Reports mit den Verkaufsbelegen (bzw. Einkaufsbelegen) sind zuvor noch einige vorbereitende Maßnahmen zu treffen.

Zum einen benötigen Sie natürlich den Smart Report selbst. Diesen können Sie im "Berichte"-Stammdatendialog entweder neu erstellen (siehe Hilfekapitel Berichte) oder ihn über die [ Daten ]-Schaltfläche mit der dortigen "Import & Export"-Funktion in die myfactory einbinden. Zum anderen ist es notwendig, dass Sie im selben Dialog unter dem Register "Anwendungsaufruf" den Datensatztyp "Verkaufsbeleg" auswählen. Anschließend wird Ihr Smart Report als Druckvariante in die Belegerfassung eingebunden und steht im Druckfenster für den Druck nach Vorgaben, den manuellen Druck sowie den Belegversand per E-Mail zur Verfügung (zu erkennen am Präfix "SR:..." in der Bezeichnung).

Schaltfläche Drucken 4

Weitere Informationen zu diesem Thema:


© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

27.12.2019
20.12.2019
17.12.2019
13.12.2019
10.12.2019