myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Vorgaben


In den Vorgaben können den Kostentypen Bewertungsmethoden aus dem Artikelstamm als Vorgaben zugewiesen werden. Über die Checkbox unter "Fertigungspos.“ wird definiert, welcher Bewertungssatz bei der Ermittlung der Ist-Kosten herangezogen wird. Ist die Checkbox nicht gesetzt, dann wird pauschal der im Artikelstamm hinterlegte interne Wert herangezogen. Ist die Checkbox jedoch gesetzt, dann richtet sich die Kostenkalkulation nach dem tatsächlichen Lagerzugangswert (z.B. durch eine Wareneingangsbuchung).

Beispiel:
Für die Produktion sollen die Materialkosten eines Artikels kalkuliert werden. Als interner Wert (Basis Roherlösermittlung) ist im Artikelstamm der Durchschnittliche Bestand konfiguriert, als Bewertungsverfahren das FiFo-Verfahren. Für den zu produzierenden Artikel gab es nun Lagerzugänge in Form des benötigten Materials (1x für 10 Euro, 1x für 5 Euro).

Ist der Haken "Fertigungspos." nicht gesetzt, dann wird pauschal der interne Wert (also der Durchschnittliche Bestand aus dem Artikelstamm) herangezogen. Die Materialkosten belaufen sich dann auf 7,50 Euro (10+5 / 2).
Ist der Haken gesetzt, dann richten sich die Kosten nach dem tatsächlichen Lagerzugangswert und werden gemäß des im Artikelstamm hinterlegten Bewertungsverfahrens (hier "First in, First out") kalkuliert. In diesem Fall würden die Materialkosten also mit 10 Euro kalkuliert werden.

Hinweis

Haben Sie den Kostentypen im Artikelstamm bei einem Artikel zugeordnet, so wird nicht der Vorgabewert, sondern der Wert aus dem Artikelstamm herangezogen.


Vorgaben 0

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

31.01.2020
28.01.2020
24.01.2020
21.01.2020
17.01.2020