myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Kennzeichen


Um die Speichermöglichkeiten in Ihren Stammdaten individuell an Ihre Bedürfnisse anzupassen, haben Sie die Möglichkeit zusätzlich Kennzeichen festzulegen.

Kennzeichen 0


Gruppe

In den Stammdaten jedes Kennzeichens kann die Zuordnung eines Kennzeichens zu einer Kennzeichengruppe erfolgen. Über diese Gruppen können Sie die einzelnen Kennzeichen nach Ihren Bedürfnissen zusammenfassen. Für die Zuordnung steht Ihnen in der Erfassungsmaske eine Auswahlliste zur Verfügung, mit der Sie die entsprechende Gruppe anwählen können. Um diese Funktionalität nutzen zu können, ist es sinnvoll, zunächst einmal die Kennzeichengruppen zu erfassen und anschließend erst die Kennzeichen.

Typ

Erfassen Sie hier den Datentypen des Kennzeichens. Zur Auswahl stehen dabei die folgenden Datentypen:

Text

Es kann später ein beliebiger Text mit maximal 50 Zeichen eingegeben werden.

Ganzzahl

In solch einem Feld können Zahlen ohne Kommastelle aber mit Punkt und einem Minuszeichen eingegeben werden. Hierfür stehen Ihnen 50 Zeichen zur Verfügung.

Zahl

Unter diesem Kennzeichen können beliebige Zahlen eingegeben werden. Es dürfen alle Ziffern, ein Komma, Punkte und ein Vorzeichen eingegeben werden. Zur Formulierung der Zahl stehen Ihnen 50 Zeichen zur Verfügung.

Datum

Es kann ein Datum mit dem Format TT.MM.JJJJ bzw. TT/MM/JJJJ hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich zehn Zeichen eingegeben werden müssen.

J/N

An dieser Stelle erscheint dann ein Ja/Nein-Feld.

Web-Adresse

Für die Eingabe einer Web-Adresse stehen Ihnen 50 Zeichen zur Verfügung.

Langtext /Langtext (formatierbar)

Es kann ein beliebiger Text eingegeben werden der zusätzlich auch noch formatierbar sein kann.

Verweis

Mit einem Kennzeichen vom Typ "Verweis" können Sie auf einen anderen Datensatz verweisen.

Beispiel: Sie kaufen Material für eine Veranstaltung ein. Dementsprechend können Sie z.B. ein Kennzeichen "Einkaufsmaterial" anlegen und auf die Veranstaltung verweisen, für die dieses Material benötigt wird. Den Verweis hinterlegen Sie über das gleichnamige Eingabefeld (siehe unten). Bitte beachten Sie, dass das Eingabefeld "Verweis" nur befüllt werden kann, wenn auch ein Kennzeichen vom Typ "Verweis" ausgewählt wurde.

Auswahlliste

Unter diesem Kennzeichen haben Sie die Möglichkeit, einen Wert aus der Auswahlliste anzuwählen, der an dieser Stelle anzulegen ist:
Sie können beliebig viele Einträge für die Auswahlliste definieren. Klicken Sie dazu auf die [ > ]-Schaltfläche. Zur Formulierung der einzelnen Werte stehen Ihnen jeweils 255 Zeichen zur Verfügung.

Multi-Auswahlliste

Wenn Sie ein Kennzeichen vom Typ "Multi-Auswahlliste" verwenden, dann können Sie Kennzeichen dieses Datentyps mehrere Werte gleichzeitig zuordnen.

Beispiel:
Einer (Schlaf-)Couch kann ein Kennzeichen "Wohnbereiche" zugeordnet werden, welches wiederum gleichzeitig die Werte "Schlafzimmer" und "Wohnzimmer" annehmen kann. Aus diesem Grund können Sie in diesem Fall beide auswählen.

Kennzeichen 1

Kennzeichen 2


Verweis

Wenn Sie ein Kennzeichen vom Typ "Verweis" ausgewählt haben, dann können Sie über dieses Eingabefeld angeben, auf welche Datensatzart das Kennzeichen verweisen soll. Zur Auswahl stehen beispielsweise Datensatzarten wie Verkaufs- und Einkaufsbelege, Lagerorte, Artikel oder Adressen.

Kennzeichen 3


Zum Abschluss müssen Sie nun noch angeben, an welchen Stellen dieses Kennzeichen verwendet werden soll. Markieren Sie bitte die entsprechende Verwendung. Sie können hier z.B. eine Verwendung für Adressen angeben. In dem Auswahlfeld "Typ" lässt sich schließlich der Adresstyp spezifizieren, für den ein Kennzeichen verwendet werden soll. Beispielsweise können Sie ein Kennzeichen beim Adresstyp "Kunden" hinterlegen.

Personenbezogenes Kennzeichen

Mit dieser Checkbox können Sie besonders sensible Kennzeichendaten (z.B. Religionszugehörigkeit) ausweisen. Ein solches Kennzeichen wird bei der Ausführung des Anonymisierungsassistenten (Dialog "Adressen anonymisieren" bzw. "Ansprechpartner anonymisieren") berücksichtigt und der zugehörige Wert zusammen mit allen anderen kritischen Informationen eines Adressdatensatzes gelöscht. Das betreffende Eingabefeld im "Kennzeichen"-Register des Adressstammes ist anschließend nicht mehr befüllt.

"Vererbung von Kennzeichen"

Ist ein Kennzeichen sowohl bei Kunden (über die Adressen) als auch bei den Verkaufsbelegen zugeordnet, so wird der beim Kunden hinterlegte Wert automatisch in den Verkaufsbeleg übernommen. Das gleiche gilt für Adressen und Einkaufsbelege bzw. für Artikel und Verkaufsbelegpositionen sowie Artikel und Einkaufsbelegpositionen.

Kennzeichen, die Einkaufs- bzw. Verkaufsbeleg(-positionen) zugeordnet wurden, stehen automatisch im Belegdesigner zur Verfügung.


© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

18.12.2018
14.12.2018
11.12.2018
07.12.2018
04.12.2018