myfactory Online-Hilfe

Inhalt

USt.-Verprobung


Die Umsatzsteuerverprobung stellt die Positionen der Umsatzsteuervoranmeldung mit den gebuchten Steuerwerten gegenüber, eine fehlerhafte Zuordnung oder Buchungsunstimmigkeiten sind so schnell aufgespürt und können behoben werden. Die Verprobung lässt sich dabei entweder für eine bestimmte Buchungsperiode oder für das gesamte Wirtschaftsjahr ("Verprobung mit Jahreswerten") vornehmen.

Im oberen Bereich sehen Sie gruppiert nach Umsatzsteuervoranmeldungsposition die betroffenen Sachkonten. In der ersten Spalte können Sie den Nettoumsatz ablesen, in der zweiten Spalte sehen Sie die summierten Steuerbuchungen auf dieses Konto, in der dritten Spalte sehen Sie schließlich den Betrag, der sich aus der Berechnung Umsatz * Steuerschlüssel der Position ergibt.
Im unteren Bereich sehen Sie die Summen pro verwendeten Steuerschlüssel.
USt.-Verprobung 0

Bitte beachten Sie bei Anzahlungsrechnungen:

Bei Anzahlungsrechnungen wird die Position "Erhaltene Anzahlungen" im oberen Bereich als Bemessungsgrundlage ausgewiesen, jedoch nicht der Steuerbetrag. Dieser Betrag wird separat im unteren Bereich "Steuerpflichtige Zahlungseingänge" aufgeführt. Dies führt scheinbar zu einer Differenz zwischen der errechneten Umsatzsteuer und der gebuchten Umsatzsteuer. Wird die Zahl also Rot dargestellt und Sie arbeiten mit Anzahlungsrechnungen, dann prüfen Sie, ob die Differenz zwischen dem gebuchten und errechneten Steuerbetrag dem Betrag bei "Steuerpflichtige Zahlungseingänge" entspricht. Falls ja, ist die Umsatzsteuer korrekt. Cent-Abweichungen können durch Rundungsdifferenzen entstehen und sind normal.


Weitere Informationen zu diesem Thema:

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

04.01.2019
21.12.2018
19.12.2018
18.12.2018
14.12.2018