myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Anlagenspiegel


In dieser Auswertung wird Ihnen der Anlagenspiegel gruppiert nach Anlagenkategorie und Anlagengruppe angezeigt. Sie sehen somit direkt in der Summe, welchen Wert Sie in einer Kategorie oder Gruppe haben. Weitere Filtermöglichkeiten bestehen für Sie unter anderem über den Anlagenstandort sowie anhand der Kostenstelle und des Kostenträgers. Über die Checkboxen im unteren Teil des Einschränkungsbereiches haben Sie unter anderem noch die Möglichkeit, sich sowohl inaktive Anlagen ausblenden zu lassen als auch solche, deren aktueller Buchwert bei 0 liegt.

Anlagenspiegel 0

Des Weiteren haben Sie unter anderem die Möglichkeit, sich die theoretische Restnutzungsdauer einer Anlage - ausgehend vom aktuellen Datum - anzeigen zu lassen. Diese wird immer in Monaten dargestellt, während die (ebenfalls optional hinzufügbare) Gesamtnutzungsdauer in Jahren beziffert wird.

Wenn Sie sich die Restnutzungsdauer aus der Vergangenheitsperspektive ansehen möchten, so können Sie zu diesem Zweck einfach ein zurückliegendes Geschäftsjahr auswählen. Die Restnutzungsdauer wird dann nicht in Relation zum aktuellen Datum ausgewiesen, sondern zum Stichtag des 31.12. des jeweiligen Geschäftsjahres.

Anlagenspiegel 1

Hinweis zu den Spalten "Umbuchung von" und "Umbuchung nach"

Bei diesen beiden Spalten kann es unter Umständen zu Missverständnissen kommen. So bedeutet die Spalte "Umbuchung von" nicht etwa, dass ein Betrag von der aktuell gewählten Anlage auf eine andere Anlage gebucht wird, sondern vielmehr, dass ein Betrag VON einer anderen Anlage auf die aktuell selektierte Anlage gebucht wird. Dadurch erhöht sich der Wert dieser Anlage (Buchung erfolgt im Soll).

Umgekehrt impliziert die Spalte "Umbuchung nach", dass ein Betrag von dem aktuell gewählten Anlagegut auf ein anderes Anlagegut umgebucht wird. Dadurch verringert sich der Wert dieser Anlage (Buchung erfolgt im Haben).

Hinweis zur Spalte "Anschaffungspreis"

Es kann den Fall geben, dass Sie in einem bestimmten Geschäftsjahr - z.B. 2012 - einen Zugang auf eine Anlage gebucht haben, die Sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht angeschafft hatten (z.B. eine für den Kaufvertrag eines Grundstücks anfallende Notarrechnung). Wurde das Anlagegut selbst (hier: das Grundstück) erst im darauffolgenden Jahr - also 2013 - angeschafft, so wird bei Auswahl des Geschäftsjahres 2012 lediglich der Betrag für die Notarrechnung als Anschaffungspreis ausgewiesen. Erst ab dem Geschäftsjahr 2013 ist dann der eigentliche Anschaffungswert in der entsprechenden Spalte zu sehen.


© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

27.12.2019
20.12.2019
17.12.2019
13.12.2019
10.12.2019