myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Register Buchungsjournal


Register Buchungsjournal 0


Im Register "Buchungsjournal" sehen Sie alle bisher erfassten Buchungen zu der aktuellen Anlage. Über die Schaltfläche [ Neu ] können Sie eine weitere Buchung erfassen.

Register Buchungsjournal 1

Buchungstyp

Wählen Sie den gewünschten Buchungstyp aus. Der Buchungstyp bestimmt, ob es sich um einen Erhöhrung oder Verminderung des Anlagegutes handelt und ob diese Buchung Einfluss auf den Anschaffungswert der Anlage hat. Die Buchungstypen können Sie selbst definieren. Weitere Informationen finden Sie hier: Buchungstypen

Belegnummer

Tragen Sie hier die Belegnummer der Buchung ein, z. B. die Rechnungsnummer des Lieferanten.

Bewegungsdatum

Hierbei handelt es sich um das Datum, zu dem die tatsächliche Bewegung, also z. B. der Zeitpunkt der Minderung, stattgefunden hat.

Buchungsdatum

Zu diesem Datum wird die Buchung in Ihrer Finanzbuchhaltung eingetragen.

Buchungstext

Eine kurze Beschreibung der Buchung, z. B. Außergewöhnliche Wertminderung wegen höherem Verschleiß.

VK-Referenzbeleg

Haben Sie Ihre Anlage verkauft und einen Verkaufsbeleg dazu erstellt, können Sie diesen Verkaufsbeleg hier auswählen. Somit haben Sie auch später den genauen Bezug griffbereit.

EK-Referenzbeleg

Haben Sie die Anschaffungsrechnung als Einkaufsbeleg erfasst, können Sie über dieses Feld die Verbindung zum Anlagegut herstellen.

Betrag

Der gewünschte Bruttobetrag für diese Buchung.

Währung

Wählen Sie hier die Währung des Bruttobetrages aus, z. B. wenn Sie die Anlage im Ausland eingekauft haben und die Rechnung in einer Fremdwährung ausgestellt wurde.

Steuerschlüssel

Ist Umsatzsteuer in dem Buchungsbetrag enthalten, tragen Sie hier den entsprechenden Steuerschlüssel ein.

Steuerbetrag

Anhand des eingetragenen Steuerschlüssels erfolgt die Steuerbetragsermittlung aus dem Betrag heraus.

Kurs

Wenn Sie eine Anlagenbuchung in Fremdwährung durchführen möchten, so können Sie in dieses Feld einen Wechselkurs eingeben, der den in der internen Währungstabelle ("Stammdaten / Grundlagen / Rechnungslegung / Währungskurse") hinterlegten Wechselkurs übersteuert.

Parität wechseln

Diese Checkbox entscheidet darüber, ob bei einer Anlagenbuchung in Fremdwährung entweder die intern eingestellte Währung (z.B. Euro) oder die jeweilige Fremdwährung (z.B. US-Dollar) als Grundlage zur Berechnung des Wechselkurses herangezogen werden soll.

Betrag (EUR) / Steuerbetrag (EUR)

Diese beiden Felder werden beim Speichern der neu erfassten Anlagenbuchung automatisch befüllt, sofern es sich um eine Fremdwährungsbuchung handelt. Maßgeblich dafür ist der oben angegebene Wechselkurs.

Konto Soll

Wählen Sie hier das Konto aus, auf dessen Soll-Seite der Betrag gebucht werden soll.

Konto Haben

Wählen Sie hier das Konto aus, auf dessen Haben-Seite der Betrag gebucht werden soll.

Nicht an die FIBU übergeben

Ist diese Option aktiviert, so wird die Übergabe der neu erfassten Buchung an die Finanzbuchhaltung verhindert. Das Setzen dieser Checkbox ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn Sie bestehende Anlagenbestände aus einem anderen System in die myfactory übertragen haben und die zugehörigen Anlagenbuchungen bereits im vorherigen System verbucht worden sind.


© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

11.12.2018
07.12.2018
04.12.2018
30.11.2018
27.11.2018