myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Zielgruppen



Hier werden die Zielgruppen definiert. Zielgruppen sind die Basis für Serien-E-Mails, -Briefe, Kampagnen, usw.

Hinweis

Adressen, die als inaktiv gekennzeichnet wurden, werden automatisch aus der Zielgruppe ausgeschlossen.


Register Grundlagen



Zielgruppen 0


Beschreibung

In der Beschreibung wird ein Name für die Zielgruppe vergeben. Verwenden Sie einen aussagekräftigen Namen. Dieser dient später bei der Auswahl der Zielgruppe als Identifizierungsinstrument.

Kategorie

Hier können Sie der Zielgruppe eine der Kategorien zuordnen. Für den weiteren Verlauf der Auswahl oder der späteren Verwendung hat diese Zuordnung keine Bedeutung, trägt also nur informativen Charakter.

Veranstaltungsteilnehmer

Die Zielgruppe kann sich auch aus den Teilnehmern einer Veranstaltung zusammensetzen. Wählen Sie in diesem Fall die Veranstaltung aus und legen Sie fest, welche Adressen in die Selektion fallen („Mit Zusage/ Teilgenommen“, „Ohne Zusage/ nicht teilgenommen“ oder „Alle“). In dem Veranstaltungsdialog sehen Sie im Register "Teilnehmer" die Spalte "Z./Tg.". Diese Checkbox können Sie flexibel verwenden, so können Sie vor einer Veranstaltung die gesetzte Checkbox als "Teilnehmer zugesagt" verwenden und nach der Veranstaltung, dass dieser Teilnehmer tatsächlich anwesend war.

Automatische Aktualisierung

Setzen Sie diese Checkbox, wenn die Zielgruppe zum Zeitpunkt der dazugehörigen Aktion (Erstellen einer Serien-E-Mail o.ä.) aktualisiert werden soll. Diese Option ist nur bei dynamischen Zielgruppen relevant.

Zielgruppen 1


Filter

Mithilfe des Grobfilters können Sie vorab eine Selektion nach Adresstyp vornehmen. Es stehen zur Auswahl:

Zielgruppen 2


Auswahl ODER-verknüpft

Die Option „Auswahl ODER-verknüpft“ ändert die Art der Verknüpfung der Auswahl- und Kennzeichenfilter. Ist die Option aktiviert, werden alle Adressen herangezogen, die ein Filterkriterium des Dialoges Auswahl bzw. Kennzeichen entsprechen. Ist die Option deaktiviert, werden nur Adressen herangezogen, die allen dieser Filterkriterien entsprechen.

Auswahl

Mit dem „Auswahl“ Button können einzelne Adressen oder Adressentypen ausgewählt werden.

Zielgruppen 3


Mit der Selektion des gewünschten Adresstyps öffnet sich ein Auswahldialog – hier beispielhaft der Dialog für Kunden:

Zielgruppen 4


„Filter“, „OK“ und „Verwerfen“ entsprechen den üblichen Buttons für die bekannte myfactory Filterfunktionalität. Die Option „Einzelauswahl“ ermöglicht es, aus den (hier Kunden-) Adressen einzelne Adressen aus- bzw. abzuwählen. Ist die Option deaktiviert, gelten alle Adressen automatisch als ausgewählt. Sollen einzelne Adressen ausgeschlossen werden, sei hier die Verwendung des Buttons „Einzelauswahl“ im Hauptdialog der Zielgruppe, und im dann erscheinenden Dialog das Feld „Ausschluss“ empfohlen.

Wir wählen hier beispielhaft die Kunden „Krankenhaus Schöne Aussicht“, und den Kunden Müller aus:

Zielgruppen 5


Nun wählen wir noch aus den Adressen die Adressen von Müller und von Herrn Meier aus:

Zielgruppen 6


Im Dialog der Zielgruppe ist die Auswahl im Listfeld neben dem Auswahlbutton sichtbar:

Zielgruppen 7


Erfolgt eine Einzelauswahl über Ansprechpartner, so muss die Checkbox „Nur Adressen mit Ansprechpartner“ aktiviert werden, damit diese Selektion ausgewertet wird.

Hinweis zu Auswahl nach Ansprechpartner

Wird eine Auswahl nach Ansprechpartnern getroffen, so muss im Bereich „Ansprechpartner“ die Methode „Alle Ansprechpartner“ gewählt und die Option „Nur Adressen mit Ansprechpartner“ gesetzt werden.


Einzelauswahl

Per Klick auf den Button „Einzelauswahl“ öffnet sich der Einzeladressauswahldialog.

Zielgruppen 8


Wie man sieht, wurde durch die oben definierten Filter nur noch die Adresse von Marco Müller zugelassen. Da die Option „Auswahl ODER-verknüpft“ deaktiviert wurde, sind die anderen Adressen jeweils gefiltert worden. Schließen Sie den Dialog, aktivieren Sie die Option „Auswahl ODER-verknüpft“, speichern Sie die Zielgruppe und öffnen Sie bitte den Dialog „Einzelauswahl“ erneut.

Zielgruppen 9


Die „Auswahl ODER-verknüpft“ hat nun nicht nur die Datensätze geliefert, die in allen Filtern, sondern alle Datensätze, welche in einem der Filter zutreffen. Die hier gelisteten Datensätze stellen die Mitglieder Ihrer Zielgruppe dar. Ein Klick auf den "x" Button in der oberen Liste setzt die Adresse auf „Ausgeschlossen“, wo sie wiederum mit dem "x" Button gelöscht und wieder in die Zielgruppe aufgenommen werden kann. Mit dem Button „Neu“ können Adressen hinzugefügt werden, die in der Zielgruppe enthalten sein sollen, obwohl sie keinem der definierten Filter entsprechen.

Kennzeichen


Zielgruppen 10


Dieser Dialog filtert die Adressen nach den in den Stammdaten festgelegten Kennzeichen, und schließt alle Adressen aus, welche nicht den hier angegebenen Kennzeichen entsprechen. Das folgende Beispiel bezieht sich auf eine neue Zielgruppe.

Wird nun das Kennzeichen „Arbeitsplätze“ im Kennzeichendialog der Zielgruppendefinition aktiviert und auf „1“ gesetzt, werden nur die Adressen herangezogen, welche dieses Kennzeichen gesetzt bekommen haben:

Zielgruppen 11


Wie erwartet, werden nun die Adressen der Datensätze angezeigt, welche 1 Arbeitsplatz besitzen.

Zielgruppen 12


Der Kennzeichenfilter werde geändert: wir möchten eine Zielgruppe mit umsatzstarken und besonders produktiven Adressen definieren.

Zielgruppen 13


Nun wird nur noch Van der Kerken, Rotterdam selektiert, da dieser als einziges alle Kennzeichen besitzt:

Zielgruppen 14


Werden Adresse mit einem Arbeitsplatz oder Firmen mit großem Umsatz gesucht, besteht über die additive Auswahl auch hier die Möglichkeit, alle Adressen zu ermitteln, die einem der Kennzeichen entsprechen:

Zielgruppen 15


Nun werden die Adressen ausgewählt, auf die jeweils eins der Kennzeichen zutrifft:

Zielgruppen 16


Nun werden Adressen gesucht von Firmen, in denen mindestens zwei Arbeitsplätze vorhanden sind. Hierfür werde gewählt:

Zielgruppen 17


Es werden nun nur Adressen herangezogen, die nicht das Kennzeichen Anzahl der Arbeitsplätze=1 besitzen:

Zielgruppen 18


Zielgruppen 19


Methode

Mittels der Methode wird festgelegt, wie später die Erstellung der Aktivitätsziele erfolgen soll. Wird hier beispielsweise die Hauptadresse ausgewählt, so wird nur diese zur Erstellung herangezogen.














































WertErläuterungen
HauptadresseEs wird nur der Adressdatensatz in seiner ursprünglichen Form verwendet. Ansprechpartner finden keine Verwendung
Ein HauptansprechpartnerEs wird einer der Hauptansprechpartner herangezogen
Alle HauptansprechpartnerEs werden alle Hauptansprechpartner herangezogen
Ein ASP aus GruppeWird in der Ansprechpartner-Gruppen Auswahlbox eine Gruppe selektiert, so wird einer der Ansprechpartner je Gruppe herangezogen
Alle ASP aus GruppeWird in der Ansprechpartner-Gruppen Auswahlbox eine Gruppe selektiert, so werden alle Ansprechpartner pro Gruppe herangezogen
Ein AnsprechpartnerEs wird einer der Ansprechpartner herangezogen
Alle AnsprechpartnerEs werden alle Ansprechpartner herangezogen
Markierte AnsprechpartnerEs werden die Ansprechpartner herangezogen, die über eine dynamische Zielgruppe markiert wurden


Je nach Anzahl der Ansprechpartner können somit z.B. mehrere E-Mails bei einem Serien-E-Mail pro Adresse gesendet werden.

Kennzeichen

Zur Filterung der Ansprechpartner kann der sich auf Klick dieses Buttons öffnende Dialog verwendet werden.

Zielgruppen 20


Auch hier kann wie bei den Kennzeichenfiltern der Adressauswahl nach Kennzeichen gefiltert werden.

Beispiel
Wir möchten unseren Geschäftspartnern auf der Ebene der Geschäftsleitung Weihnachtsgeschenke zukommen lassen. Im Nachgang wollen wir in Erfahrung bringen, ob die Geschenke auf Gefallen gestoßen sind. Hierfür verwenden wir ein Serien-E-Mail und definieren im Vorfeld die Zielgruppe. Dabei interessieren die Adressen, zu denen es Ansprechpartner gibt, welche per Kennzeichen ein großes Geschenk erhalten sollen, und die der Geschäftsführung angehören, also ein Geschenk erhalten haben. Hierfür wird die Zielgruppe nunmehr definiert:

Zielgruppen 21


Als Kennzeichen wird gewählt:

Zielgruppen 22


Damit ist die Zielgruppe für alle Empfänger von großen Geschenken definiert.

Register Dynamisch



Dynamische Zielgruppen ermöglichen eine Selektion der Adressen auf Basis der Bewegungsdaten aus den unterschiedlichen myfactory Modulen.

Zielgruppen 23


In Abhängigkeit von den auszuwertenden Daten können unterschiedliche Selektionskriterien genutzt werden. Setzen Sie zunächst den Haken vor der gewünschten dynamischen Abfrage und klicken Sie anschließend auf die „…“-Schaltfläche rechts neben dem Eintrag. Je nach gewählter Abfrage können Sie nun die gewünschten Kriterien festlegen oder anhaken, welche Adressen in diese Zielgruppe mit aufgenommen werden sollen.

Beispiel "Gekaufte Artikel"



Wenn Sie die Haken vor "Gekaufte Artikel setzen, können Sie über die "..."-Schaltfläche die Eingrenzungsdetails festlegen.

Im ersten Register "Gekaufte Artikel" legen Sie den Zeitrahmen und die Belegart fest, in dem die im zweiten Register "Auswahl" gewählten Artikel verkauft wurden.
Zielgruppen 24


Über die "Hinzufügen"-Schaltflächen können Sie hier einen oder mehrere Artikel auswählen. Über die "x"-Schaltfläche entfernen Sie die Artikel wieder aus der Liste.
Zielgruppen 25


In diesem Beispiel würden nun alle Adressen selektiert werden die in 2015 einen Hammer berechnet bekommen haben.

Um die Zielgruppe noch genauer zu bestimmen, können Sie ergänzend noch Angaben über "nicht gekaufte Artikel" machen.

Auch wählen Sie wieder den Zeitraum und die Belegart...
Zielgruppen 26


...und legen die nicht gekauften Artikel fest.
Zielgruppen 27


Nun erhalten Sie alle Adressen, die zwar einen Hammer berechnet bekommen haben, aber keine Nägel. Diesen Adressen könnten Sie nun z. B. im Rahme einer Serien-E-Mail ein besonderes Angebot für "Nägel" unterbreiten.

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

04.01.2019
21.12.2018
18.12.2018
14.12.2018
11.12.2018