myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Reservierung für Adressen


Dieser Dialog dient zur Anlage einer manuellen Reservierung für eine Adresse.

Im oberen Bereich werden die bestehenden Reservierungsstapel für eine Adresse aufgelistet. Mit der Detail-Schaltfläche [ … ] neben der Stapelnummer kann man den Stapel im unteren Bereich des Dialogs bearbeiten.

Wenn kein Stapel gewählt ist, kann man im unteren Bereich einen neuen erfassen. Solange dieser nicht gespeichert ist, hat dieser noch keine weiteren Auswirkungen. Über „Zurücksetzen“ kann dieser Stapel dann wieder gelöscht werden.

Bei der Erfassung einer neuen Position bzw. der Änderung der Menge bzw. der Mengeneinheit werden folgende Fälle unterschieden:
  • Keine Varianten
  • Nur Pflichtdimensionen - Auswahl der Variante
  • Optionale Dimensionen und Pflichtdimensionen – Auswahl der Hauptvarianten
  • Variantenpreise: Hier kann man nur eine Variante wählen
Reservierung für Adressen 0

Lieferdatum

Datum der voraussichtlichen Lieferung; wird für den Dispositionseintrag herangezogen

Datum bis

Datum, bis zu dem Bestand reserviert wird (wird derzeit noch nicht verwendet)

Erl.

Kennzeichnet Reservierung als erledigt; wird automatisch bei Lagerentnahme gesetzt, kann aber auch manuell gesetzt werden

Bestandszuordnung


Die Zuordnung von Reservierungen zu Beständen kann man direkt aus der oberen Liste des vorherigen Dialogs über die „…“-Schaltfläche in der vorletzten Spalte aufrufen. Dieses ist entweder für eine Position oder einen Stapel möglich.

Bei Artikeln mit Varianten werden in dieser Liste die Hauptvarianten in einzelnen Zeilen aufgelistet.

Über die Detail-Schaltfläche [ … ] werden - ggf. unter der oben angegebenen Lagereinschränkung - die Bestände automatisch anhand der Lagerentnahme-Methode ausgewählt und zugeordnet.

Die Zuordnung der Bestände ist zweistufig: Man wählt die Menge je Variante aus. Anschließend wird versucht möglichst viele Bestände zu ermitteln.
An dieser Stelle wird die Umwandlung einer Hauptvariante zur vollständigen Variante durchgeführt.

Über das Icon in der drittletzten Spalte wird dargestellt, ob der kompletten Reservierung ein Bestand zugeordnet wurde oder nur einem Teil davon.

Reservierung für Adressen 1


Handelt es sich bei dem Artikel um einen chargenpflichtigen Artikel, so öffnet sich bei der Bestandzuordnung der Dialog zur Chargenauswahl. Eine Reservierung auf Chargenbasis ist also möglich.

Reservierung für Adressen 2


Reservierung für Adressen 3

Dispositionsstatus


Eine Reservierung wird auch im Dispositionsstatus eines Artikels angezeigt.
Wurde bereits eine Bestandszuordnung zu einem Bedarf vorgenommen, so wird dies im Register "Dispositionsbestand" in der ersten Spalte unter "Termin" deutlich gemacht ("Reserviert (minus jeweilige Menge)").
Wurde noch keine Zuordnung eines Lagerbestands vorgenommen, jedoch der Einfluss auf die Verfügbarkeit berücksichtigt, so wird die vorgemerkte Menge in der Spalte "Reservierung" dargestellt.

Die Voraussetzung hierfür:
  • Reservierung für Adressen (bei Belegen wird der Einfluss auf die Verfügbarkeit automatisch über die Belege generiert)
  • Checkbox "Einfluss auf Verfügbarkeit" muss gesetzt sein (bei Reservierungsstapel)
  • Stapel muss gespeichert sein
Der Dispositionseintrag wird mit der Speicherung der Position erstellt.

Im Register "Reservierung" wird spezifiziert, für welche Kunden der jeweilige Artikel in welcher Menge reserviert wurde, wohingegen im Register "Dispobestand" lediglich die Gesamtzahl an Reservierungen für einen Artikel angezeigt wird.

Reservierung für Adressen 4

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

04.01.2019
21.12.2018
18.12.2018
14.12.2018
11.12.2018