myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Variantenauflösung in der Stückliste


Mit der Variantenauflösung müssen Sie in der Produktion nicht mehr für jede neu zu produzierende Variante eine neue Stückliste anlegen.
Wenn Sie die entsprechende Option im Stücklistenstamm aktivieren, werden beim Erstellen eines Produktionsauftrags die Eigenschaftswerte der einzelnen Unterartikel durch die Eigenschaftswerte der gewählten Variante ersetzt.

In diesem kleinen Beispiel zeigen wir Ihnen, wie die Variantenauflösung in der Stückliste konkret funktioniert.

Zunächst legen wir einen Stücklistenartikel an, in diesem Beispiel ein zu produzierendes Messer:

Variantenauflösung in der Stückliste 0
Anschließend ordnen wir diesem Stücklistenartikel die gewünschten Varianten zu:

Variantenauflösung in der Stückliste 1
Bevor Sie die Stückliste anlegen, sind zuvor noch die Bestandteil-Artikel anzulegen und mit einer Eigenschaftsdimension auszustatten:
Die "Unterartikel" haben jeweils die Eigenschaft "Klingenmaterial" (Klinge), "Backenmaterial" (Backen), "Griffmaterial" (Griff), "Scheidenmaterial / Scheidenart" (Lederscheide).

Die Stückliste selbst sieht dann wie folgt aus:

Variantenauflösung in der Stückliste 2

Achtung wichtig:

Rufen Sie über "Optionen - Details" die Stücklistendetails auf und setzen Sie die Checkbox bei "Variantenauflösung". Dies ist die entscheidende Option, um Ihnen die Arbeit mit Varianten in einer Stückliste zu erleichtern.

Variantenauflösung in der Stückliste 3
Legen Sie nun einen Produktionsauftrag an, so wird die Stückliste je nach gewählter Variante angepasst:

Variantenauflösung in der Stückliste 4

Bitte beachten Sie noch folgendes:

Damit die Variantenstückliste in Ihren Produktionsauftrag übernommen werden kann, ist es wichtig, dass Sie diese Stückliste beim Erstellen freigeben. Die myfactory sucht bei Anlegen eines neuen Produktionsauftrags immer nach der ersten freigegebenen Stückliste. Ist Ihre benötigte Stückliste nicht freigegeben bzw. ist stattdessen eine andere Stückliste freigegeben, so kann das System die gewünschte Stückliste auch nicht finden.


Variantenauflösung in der Stückliste 5

Hinweis:

Wird die Spalte "Variante" im Dialog "Produktionsauftrag bearbeiten" nicht angezeigt, so können Sie die entsprechende Checkbox über das "Zahnrad"-Symbol bzw. das Listview-Icon noch aktivieren:

Variantenauflösung in der Stückliste 6

In diesem Beispiel wurde für den Stücklistenartikel zunächst der Produktionsauftrag PA000033 mit der Variante "Neusilber / Wüsteneisenholz / Damasteel Parallel / Rindsleder (braun) / Druckknopf" erstellt.
Mit dem darauf folgenden Produktionsauftrag PA000034 erhielt der Stücklistenartikel dann die Variante "Messing / Mammut-Elfenbein / Damasteel Torsion / Rindsleder (schwarz) / Köcher mit Gürtelschlaufe". Hierbei sind die vorherigen Eigenschaftswerte der Unterartikel also durch die Eigenschaftswerte der anschließend gewählten Variante ersetzt worden.
Variantenauflösung in der Stückliste 7


Weitere Informationen zum Thema:

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

11.12.2018
07.12.2018
04.12.2018
30.11.2018
27.11.2018