myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Best Practice Formulardesign



1. Für PDF designen


  • PDF ermöglicht eine bessere Seitenausnutzung im Vergleich zu HTML
  • unabhängig von clientseitigen Randeinstellungen (im Gegensatz zu HTML)
  • unabhängig von clientseitigen Druckereinstellungen (im Gegensatz zu HTML)
  • Wird verwendet bei Serverdruck, Mail, PDF-Download


2. PDF-Seitengröße eintragen


  • Die Seitengröße inkl.Ränder auf jeder Seite 1mm kleiner als A4, (20,9 * 29,6) also z.B.

Best Practice Formulardesign 0


3. Ränder im Formulardialog eintragen


  • Siehe Screen 2
  • Ränder im Formulardesigner auf 0 lassen


4. Größe im Formulardesigner


  • So dass der Inhaltsbereich von (Screen 2) ausgefüllt ist, ca. 0,5 cm Reserve horizontal und vertikal lassen, also z.B.:

Best Practice Formulardesign 1


5. Feldhöhenbegrenzung aktivieren


  • Die Feldhöhenbegrenzung sorgt dafür, dass ein Feld mit der Höhe gezeichnet wird, mit der es berechnet wurde. Ein mit 3cm berechneter Text wird also fix mit 3cm gezeichnet. Stimmt etwas in der Berechnung nicht, sieht man es direkt in dem betreffenden Feld.
  • Ohne die Option verschiebt sich die Berechnungsdifferenz immer weiter bis ans Ende der Seite, so dass der Seitenumbruch ggf. zu spät kommt, ohne dass die Ursache direkt erkennbar ist.


6. Standard Schriftgröße


  • Die Standardschriftgröße ist Berechnungsgrundlage. Ist also wie hier im Beispiel „9“ eingestellt, sollte auch „9“ bei den Texten verwendet werden.


7. Feste Zeilenhöhen


  • Zeilen mit fester Höhe wie z.B. die mit dem Logo im Belegkopf bzw. die mit dem Kopf-Block sollten im Bereichsdesign die ausreichende Höhe bekommen. Beispiel:

Best Practice Formulardesign 2


  • Hier bitte das Logo beim Druck ausmessen (Lineal) und darauf achten, dass es tatsächlich in die Höhe von 1,5cm passt. Falls nicht, dann die Zeilenhöhe vergrößern
  • Häufige Fälle:
    • Logo im Seitenkopf
    • Belegdatenblock im Kopfbereich
    • Firmendaten im Seitenfuß


8. Seitenfuß


  • Den Seitenfuß am besten mit statischen Feldern und fester Höhe gestalten.
  • Oberhalb muss eine „*“-Zeile vorhanden sein
  • Die Zeilenhöhe der Fußzeile bitte im Druck messen und korrekt einstellen

Best Practice Formulardesign 3


9. Seitenfuß 2


  • Soll der Seitenfuß ganz an die untere Begrenzung, also weiter nach unten als durch die normale Seitenberechnung möglich, kann man mit einem PDF-Hintergrund arbeiten.
  • Dieser wird im Formulare-Dialog eingetragen und kann neben dem Fuß auch das Logo und andere Daten beinhalten (komplettes Geschäftspapier)
  • Format am besten als Vektor-Grafik, ansonsten sind auch folgende Formate möglich: JPEG, GIF, TIFF, BMP, PNG, EXIF, WMF, PS, SWF

Best Practice Formulardesign 4


10. Spalten und Zeilen


  • Bei Spalten / Zeilen immer auf vollständige Rechtecke achten
  • Beispiel für ein falsches Layout:

Best Practice Formulardesign 5


11. Spaltenüberdeckung 2


  • Die erste Zeile eines Bereich sollte nie mit einer Spaltenüberdeckung beginnen, bei Bedarf oben eine kleine Zeile mit allen ausgefüllten Feldern einfügen, Beispiel:

Best Practice Formulardesign 6


12. Positionsbereich – Prozentangaben


  • Die Prozentangaben sollten zusammen immer 100% angeben
  • Es ist zwar möglich, eine Spalte als „*“-Spalte für den Rest zu verwenden, besser wäre es jedoch, alle Spalten mit Zahlenwerten auszustatten


13. Positionsbereich – Prozentangaben 2


  • Spalten sollten breit genug für die Inhalte sein, Beispiel: Die Spalte für die Mengeneinheit wird mit 3% angegeben, in der Position wird die Mengeneinheit „Kilogramm“ verwendet und gedruckt.
  • Reichen die 3% nicht aus (3% der Inneren Breite z.B. 19,4*0.03 = 0,58 cm), so drückt sich die Spalte zu Lasten anderer Spalten auf. Das führt dazu, dass die Spalte mit dem Langtext z.B. statt 42% nur noch 39% reale Breite hat, das System aber mit 42% rechnet und daher zu einer falschen Texthöhe kommt.


14. Textformatierungen


  • Es kommt gelegentlich vor, dass Anwender Texte aus Word kopieren und in den myfactory Texteditor einfügen. Diese Texte bringen Unmengen von Formatierungsanweisungen mit, die eine Höhenberechnung praktisch unmöglich machen. Daher gibt es im Editor den Button „Format entfernen“, der dann eingesetzt werden sollte.


15. Seitenköpfe und Seitenfüße


  • Seitenköpfe und Seitenfüße müssen eine feste, statische Höhe haben. Diese wird z.B. bei der Berechnung verwendet, ob noch Positionen auf die Seite passen. Daher dürfen dort keine Felder eingefügt werden, die sich dynamisch in der Größe ändern (z.B. Kopf- oder Fußtexte von Belegen)

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

04.01.2019
21.12.2018
18.12.2018
14.12.2018
11.12.2018