Neues ServicePack zur Version 4.2 veröffentlicht (1060)

Neben zahlreichen Optimierungen haben auch wieder jede Menge Neuerungen und Anwenderwünsche den Weg in die myfactory gefunden.
Alle SaaS-Kunden und Anwendern mit Wartungsvertrag für die Version 4.2 stehen diese Erweiterungen zur Verfügung.
 
Hier eine Auswahl der 145 Neuerungen und Optimierungen:
 
Tablet/iPad:
Beim Tablett-Zugriff ist es jetzt möglich direkt Dokumente auszuwählen und per E-Mail zu versenden. Auch wurde eine neue Möglichkeit geschaffen, Belege schnell und unkompliziert zusammenzustellen. Erstellt man einen Beleg oder bestimmt man einen bestehenden Beleg als „aktueller“ Beleg, kann man über den Artikelstamm ganz einfach per Fingertipper Positionen zu diesem Beleg hinzufügen. Anschließend kann der Beleg bearbeitet werden, um z. B. die Mengen anzupassen.
 
myfactory.B2B:
Das B2B-Modul wurde um die Möglichkeit erweitert Bewertungen für Artikel, Supportfälle und Portaltexte abzufragen und anzuzeigen (z. B. als Sternchen). Wahlweise kann auch ein Kommentarfeld angeboten werden.
 
Dokumentenverwaltung:
Die Dokumentenverwaltung wurde um eine Versionierung von Dokumenten erweitert. So bleiben Änderungen nachvollziehbar und es kann jederzeit wieder zu einem älteren Stand des Dokuments umgeschaltet werden.
 
Marktplätze:
Ab sofort können über ebay auch Aktionen angeboten werden, bei denen ein Interessent dem Verkäufer einen Preis vorschlagen kann. Darüberhinaus wurde die Schnittstelle der neuesten ebay-Spezifikation angepasst. Für Amazon-Artikel werden jetzt die möglichen Attribute bei Amazon abgefragt und angezeigt.
 
Stammdaten:
Beim Adressimport können nun auch Lieferantendaten eingelesen werden. Der Artikelimport wurde ebenfalls im Bereich Lieferanten-Artikeldaten erweitert. Über die Artikelschnelländerungen können nun auch Memotexte eingetragen bzw. ergänzt werden.
 
myfactory.CRM:
Die Verwaltung von mehreren Angeboten zu einem Projekt wurde über die Option "Erfolgreiches Angebot erledigt andere Angebote des Projekts und setzt deren Offene Chancen auf" verbessert. Hat man zu einem Projekt mehrere Angebote abgegeben z. B. A, B und C und der Kunde entscheidet sich für B, werden bei dieser gesetzen Option die Angebot A und C gleich auf „Erledigt“ gesetzt. Zusätzlich wird in der Auftragschance der gewünschte Wert eingetragen (z. B. „Anderes Angebot gewählt“, „Gewonnen“, „Verloren“, etc.).

myfactory.ERP:
Der Belegerfassungdialog zeigt in dem oberen Bereich „aus bestehendem Beleg“ nun auch die Webshop-Bestellungen an. Bei der Vertreterabrechnung kann jetzt ein Prozentsatz eingetragen werden, ab wann der Beleg als „vollständig bezahlt“ gilt.

Dies ist nur eine ganz kleine Auswahl der Erweiterungen. Eine vollständige Liste finden Sie in der ReadMe zum jeweiligen ServicePack.
 
Pressekontakt:
myfactory International GmbH

Sonja Heisler
Rosenheimer Straße 141 h
81671 München
marketing@myfactory.com

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

04.01.2019
21.12.2018
19.12.2018
18.12.2018
14.12.2018