Weitere Themen

Mit der Cloud zum erfolgreichen Web-Shop

von Sandra Bültermann am 24.04.2020

Sie gestalten individuellen Hochzeitsschmuck, möchten Kunden von Hand ihre Smartphones gravieren oder haben ein umfangreiches Sortiment ausgefallener Obstsäfte am Lager? Dann ist ein Web-Shop die ideale Lösung, Ihre Produkte oder Dienstleistungen weltweit anzubieten. Und das geht heute mit der richtigen Software leichter denn je! Sowohl für die Geschäftsidee einer Einzelperson als auch für den virtuellen Shop eines Startups ist eine eCommerce-Lösung aus der Cloud ideal, um die Kosten möglichst gering zu halten und flexibel auf Marktveränderungen zu reagieren. Welche erfolgversprechenden Möglichkeiten Ihnen eine webbasierte Business Software mit integrierten E-Commerce-Funktionen bietet, erfahren Sie hier.

 

Intuitive, individuelle Shop-Gestaltung

Die Geschäftsidee ist ausgearbeitet, die ersten Waren sind produziert und liegen im Lager – jetzt muss ein Web-Shop her. Eine modular aufgebaute Unternehmenssoftware aus der Cloud ist die perfekte Lösung, Ihren Internetauftritt umzusetzen. Ein Vorteil von Cloud-Anwendungen ist, dass Sie nicht erst einen Hoster suchen und sich dann mit langwierigen Softwareinstallationen auseinander setzen müssen oder Programmierkenntnisse benötigen. Es reicht ein Browser, über den sich der Shop mit wenigen Klicks nach dem Baukastensystem in einem WYSIWYG-Editor einrichten und individuell gestalten lässt. Professionelle Anwendungen bieten dabei sowohl vorgefertigte Layouts als auch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, etwa per HTML, JavaScript oder der Einbindung von CSS-Dateien. Eine SEO-Unterstützung sorgt dafür, dass Ihre Artikel später bei Google und Co. auch gefunden werden.

 

Vollintegriert ins ERP-System

Wenn Sie Neueinsteiger ins Business sind, ist Ihre Artikelanzahl wahrscheinlich noch nicht sehr umfangreich. Haben Sie hingegen bisher einen stationären Handel betrieben und möchten nun zusätzlich ins Online-Geschäft einsteigen, kann die Produktpalette mehrere hundert bis tausende Teile umfassen. Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssten diese manuell erfassen, um im Web-Shop veröffentlichen zu können! Ist der Shop ins ERP integriert, stehen sämtliche Artikel ohne Zeitverzögerung zur Verfügung – inklusive Beschreibungen, Bildern, Preisen und Lagerbeständen. Auch die Veröffentlichung von E-Katalogen, Vergleichsartikeln oder Hitlisten etwa ist dann möglich. Durch die schnittstellenlose Integration gelingt der Datenaustausch zwischen ERP und Web-Shop einfacher und effizienter. So können beispielsweise eingehende Bestellungen auch sofort  - in Echtzeit – disponiert werden.

 

Warenwirtschaftssystem inklusive

Ganz gleich, ob Sie nur ein kleines Lager haben, saisonale Produkte vertreiben oder beispielsweise jahreszeitlichen Schwankungen unterliegen: Der Umfang des Lagerbestandes ist immer ein Balanceakt. Sie müssen jederzeit sicherstellen, die laufende Nachfrage abdecken zu können, ein bis unter die Decke gefülltes Lager verursacht aber nur unnötige Kosten. Mit einer integrierten Lagerverwaltung überwachen Sie Ihre Bestände laufend unter Berücksichtigung von Beschaffungszeiten und Abverkäufen – sowohl in der Online- als auch Offline-Welt.  

 

Kundenorientierung für mehr Kundenzufriedenheit

Der Kunde von heute ist anspruchsvoll. Neben einem professionellen Betrieb des Shops erwartet er auch Funktionalitäten, die er von den ganz großen Online-Anbietern kennt. Dazu zählen beispielsweise Schnellbestellungen, Bestellungen per Login oder Gast sowie die gängigen Zahlungsarten. Durch die Integration ins ERP-System ist es zudem möglich, zugehörige Dokumente wie z. B. Rechnungen oder Lieferscheine online und für alle Kanäle im gleichen Layout darzustellen. Wenn sich Bestellhistorien verfolgen, Wunschlisten anlegen, Adressdaten ändern, individuelle Preise oder der Bestellstatus einsehen lassen, steigert das zusätzlich die Kundenzufriedenheit. Apropos Preise: Preisänderungen im Rahmen von Aktionen oder Staffelkäufen haben es immer in sich. Doch wenn alle Preise in einem einzigen System verwaltet werden, gelingt die Preisgestaltung ganz mühelos.

 

Gezielte Kaufanreize mit Gutschein-Aktionen

Wer Kunden heutzutage an sich binden möchte, muss die ganze Customer Journey verfolgen und für ein Shopping-Erlebnis sorgen. Nur ein zufriedener Kunde kommt gerne wieder. Gutscheine sind hier ein beliebtes Instrument sowohl für die Kundenbindung als auch Neukundengewinnung. Dank der Integration von ERP, CRM und E-Commerce-Plattform lassen sich einerseits Gutschein-Codes per Serien-E-Mails an Bestandskunden verschicken, andererseits aber auch Neukundendaten über Gutscheinaktionen sammeln.
 

Kompetenter Kundenservice ohne Verzögerungen

„Einen Moment bitte, ich muss mich eben in einem anderen System anmelden.“ Kennen Sie diesen Satz? Diesen bekommt man vom Kundenservice zu hören, wenn das Unternehmen verschiedene Anwendungen für die einzelnen Unternehmensbereiche einsetzt. Schneller und effizienter geht’s, wenn dem Kundenservice alle relevanten Informationen zu Bestellungen, Retouren oder Fragen zu Produkten innerhalb eines Systems vorliegen. Eine webbasierte Komplettlösung bestehend aus CRM, ERP und Web-Shop bietet dafür die perfekte Grundlage.
 

Über Forum besondere Kunden ansprechen

Wer mit seinen Produkten einen Nischenmarkt bedient, sollte darüber nachdenken, ein Forum im Shop-Bereich anzubieten. Dort kann sich eine Community aufbauen und über das gemeinsame Interesse austauschen. Der Vorteil für Sie: Ein Forum belebt Ihre Seite und generiert Neukunden. Tipp: Wenn die Software eine Administration der Einträge zulässt, haben Sie vor der Veröffentlichung Einfluss auf die Freigabe.

 

Fazit

Das Erfolgsgeheimnis für Ihr Online-Business lautet Integration. Eine webbasierte Business Lösung wie Global.ON! von myfactory verbindet alle Geschäftsbereiche zuverlässig miteinander – in Echtzeit ohne Schnittstellen. So starten Sie mit Ihrem Web-Shop erfolgreich durch!

Über den Autor: Dr. Robert Meyer

Dr. Robert Meyer ist seit 2011 Geschäfts­führer der myfactory International GmbH. Seine Leiden­schaft ist die Vermarktung von moderner Cloud ERP-Software über Online-Medien und Partner­vertrieb. Im Mittelpunkt steht bei ihm immer das Wohl von Anwendern, die eine funktional ausgereifte, leicht zu in­di­vidualisierende, intuitiv zu bedienende, auf allen Devices verwendbare, und mobil ein­setzbare Unternehmens-Software benötigen.

Über den Autor: Rainer Giersbach

Rainer Giersbach stieg 2000 in die IT-Branche über eine technische Hotline zu kfm. Unternehmens­software ein, wenig später übernahm er das Produkt Management für diesen Bereich. 2006 stieß er im Zuge einer Recherche zum Thema "Online-Warenwirtschaft" auf myfactory. Das Thema hat ihn nicht mehr losgelassen und seit 2007 gestaltet er als Program Manager die myfactory Software aktiv mit.

Über den Autor: Timo Bärenklau

Nach seinem erfolgreichen Studium mit Abschluss als Bachelor of Engineering im Studiengang „Internationales Technisches Vertriebsmanagement“ stieß Timo Bärenklau als Lead Spezialist zur myfactory International GmbH hinzu. Schon während seines Studiums entdeckte er seine Leidenschaft für Vertriebsoptimierung, besonders im Hinblick auf CRM-Systeme. Auch seine Bachelor-Arbeit hatte CRM als Schwerpunkt. Seit 2012 betreut er maßgeblich die Leadqualifizierung bei myfactory.

Über den Autor: Tobias Korch

Tobias Korch arbeitet seit März 2011 bei myfactory als Software-Entwickler. Seine Schwerpunkte sind die Produktionsplanung (PPS) und das Modul eCommerce. Er ist ein engagierter Verfechter des myfactory-Konzeptes EasyRelease, mit dem Partner updatesichere Zusatzprogramme zur myfactory Business Software erstellen können. Bei Partnern und Partner-Interessenten sind deshalb seine Programmierer-Schulungen und unterstützende Coachings sehr gefragt. Durch seine vieljährigen Praxiserfahrungen mit komplexen Softwareprojekten hat er den Kontakt zum Mittelstand und das Verständnis für Anforderungen und Problemstellungen der Unternehmen und Anwender. Wenn es nichts zu tun gibt (gibt es das eigentlich?) dann kümmert er sich um seine Familie, macht Musik oder interessiert sich für alles was mit IT zu tun hat.

Über den Autor: Jan Schweighart

Jan Schweighart arbeitete nach einem Software Engineering Studium an der Hochschule Konstanz als Software Entwickler für einen Software Dienstleister. Überzeugt von Produkt und Mentalität, kam er Ende 2013 zu myfactory wo er heute schwerpunktmäßig an der Weiterentwicklung von myfactory.CRM arbeitet. Herr Schweighart hatte früher mal Hobbies, Freunde und ein soziales Leben, so wird zumindest berichtet. Heute ist er Vater einer kleinen Tochter ;)

Über den Autor: Dr. Mathias Hamp

Dr. Mathias Hamp ist Kommunikations- experte und entwickelt Kommunikations- strategien zur Vermarktung von Ideen, Waren und Marken. Seit 2015 verantwortet er für myfactory den Bereich Online Marketing.

Über den Autor: David Lauchenauer

David Lauchenauer (*1963) ist seit 1988 als Unternehmer im Bereich Business Software für KMU tätig. Seit 2008 ist er in der Schweiz Geschäftsführer und VR der myfactory Software Schweiz AG und startete 2009 mit myfactory das professionelle Cloud ERP für den Schweizer KMU-Markt, weshalb er über sehr umfassende Praxiserfahrungen mit Cloud-Computing verfügt. Seit 2016 ist David Lauchenauer auch Geschäftsführer und Gesellschafter der myfactory Gruppe.

Über den Autor: Stefan Girschner

Stefan Girschner (* 1967) berichtet als Fachjournalist seit vielen Jahren über Neuheiten und Trends in der IT-Branche. Seine journalistische Laufbahn startete er 1999 bei der Fachzeitschrift e-commerce magazin (ehemals IWT Magazin Verlag), wo er bis 2003 als Redakteur tätig war. Seit 2004 ist er freiberuflich für verschiedene Fachzeitschriften und Online-Portale in den Bereichen Unternehmens-IT, Computing sowie Wirtschaft und Industrie tätig. Darüber hinaus arbeitet er als Lektor und in der Schlussredaktion für Verlage und Agenturen. Von 2010 bis 2016 hatte er die redaktionelle Leitung des Digitalbusiness Magazin (WIN-Verlag) inne. Seit 2016 schreibt er wieder verstärkt für bekannte IT-Fachzeitschriften und -Portale.

Über die Autorin: Sandra Bültermann

Sandra Bültermann (*1975) ist seit 1999 als Technische Redakteurin tätig. Als langjährige Mitarbeiterin bei Fachzeitschriften, Agenturen und Softwareunternehmen verfügt sie über umfassende Kenntnisse in den Bereichen IT, Kommunikation und Contentmanagement. Ihre Kernkompetenz liegt darin, komplexe, technische Themen verständlich und zielgruppenorientiert aufzubereiten.
Zurück zur Übersicht der Blog-Beiträge

Kommentare


Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.
Zurück zur Übersicht der Blog-Beiträge

Weitere Themen

<< < 1 2 3 ... > >>

© myfactory International GmbH 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

09.06.2020
05.06.2020
02.06.2020
29.05.2020
26.05.2020