myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Zahlungskonditionen


Legen Sie hier die Zahlungskonditionen an. Diese können dann den Kunden und Lieferanten zugeordnet werden.

Register Grundlagen


Folgende Daten müssen Sie für eine Zahlungskondition angelegt werden.

Zahlungskonditionen 0


Inkassoart

Ordnen Sie der Zahlungskondition eine Inkassoart zu.

Skontotage 1 / Skontoprozent 1

In diesen beiden Feldern hinterlegen Sie bitte den gewährten Skontoprozentsatz bei Zahlung innerhalb der unter Skontotage 1 angegebenen Zeitdauer.

Skontotage 2 / Skontoprozent 2

In diesen beiden Feldern hinterlegen Sie bitte den gewährten Skontoprozentsatz, wenn innerhalb der Frist unter Skontotage 2 und außerhalb der Frist Skontotage 1 gezahlt wird.

Nettotage

Bitte geben Sie die Tageszahl an, innerhalb der die Rechnung mit ihrem Nettobetrag beglichen werden muss.

Dynamisches Valutadatum

Mit dem dynamischen Valutadatum werden Zahlungsvereinbarungen in der Form „Zahlbar bis zum 30. des folgenden Monats“ ermöglicht. Die Informationen werden an den Zahlungskonditionen hinterlegt. Zur Aktivierung des dynamischen Valuta Datums setzen Sie einen Haken in die Checkbox.

Vorbelegung für Webshop

Diese Checkbox definiert, mit welcher Zahlungskondition die Auswahlliste im Webshop vorbeleg wird (nur bei Einsatz von myfactory.B2B)

Artikel für Zahlungskondition

Hinterlegen Sie hier den Artikel, der in der Belegerfassung für die Ausweisung der Gebühr herangezogen werden soll. Dieses wird derzeit nur bei Belegen unterstützt, die durch eine Webshop-Bestellung erzeugt wurden.

Übergabeschlüssel

Hinterlegen Sie hier einen separaten Schlüssel für die Zahlungskondition, die bei der Übergabe an eine externe Finanzbuchhaltung (z.B. DATEV) genutzt wird.

Achtung ZUGFeRD!
Ebenfalls wird diese Angabe bei der Ermittlung der Zahlungskondition über den ZUGFeRD-Import herangezogen. Wenn z. B. Ihr Lieferant eine Zahlungskondition verwendet die "30 Tage netto" heißt, bei Ihnen im System diese Zahlungskondition aber mit "Netto 30 Tage" geführt wird, so können Sie den Text des Lieferanten hier eintragen, damit die korrekte Zahlungskondition ermittelt wird und Sie nicht eine weitere zusätzliche Zahlungskondition anlegen müssen.


Drucktext für Rechnungen

In diesem Feld kann ein Hinweistext vorgegeben werden, welcher zur jeweiligen Zahlungskondition auf Rechnungsbelegen ausgegeben wird.

In diesem Feld können beispielsweise für SEPA-Lastschriften folgende Platzhalter verwendet werden:
$Betrag$, $Wkz$, $Mandat$, $IBAN$, $Bank$, $BIC$, $Datum$ (Fälligkeitstag), $Kundennummer$ und $CustomerNumber$


Register Valuta



Auf der Seite Valuta können verschiedene Vereinbarungen für dynamische Valutafristen hinterlegt werden.

Zahlungskonditionen 1


Über die Schaltfläche „Neu“ kann eine Bedingung hinterlegt werden.

Zahlungskonditionen 2


Machen Sie dazu folgende Angaben:

Belegdatum bis

Wählen Sie den Tag, bis zu dem die nachfolgende Regel gelten soll.

Zahlung bis

Wählen Sie den Tag aus, an dem die Zahlungsfrist einsetzen soll.

Monat

Wählen Sie bitte den Monat aus, in dem die Zahlungsfrist einsetzen soll.

Register Länder



Je Land können einer Zahlungskondition Gebühren zugeordnet werden. Angezeigt werden die Länder aus dem Länderstamm. Diese Gebühren werden derzeit nur bei dem Produkt myfactory.B2B ausgewertet.

Zahlungskonditionen 3


Preis

Legen Sie hier die Gebühr in Eigenwährung fest.

Brutto

Markieren Sie diese Checkbox, wenn die Gebühr ein Bruttobetrag ist.

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

11.12.2018
07.12.2018
04.12.2018
30.11.2018
27.11.2018