myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Sachkonten


Der Stammdatendialog der Sachkonten ist wie folgt aufgebaut:
Sachkonten 0

Im oberen Bereich sehen Sie eine Liste mit allen angelegten Sachkonten. Sie haben die Möglichkeit diese Liste nach verschiedenen Spalten zu sortieren (Auswahl "Ansicht") oder können das Suchfeld nutzen, um nach einen Suchbegriff einzuschränken. Hierbei können Sie das Platzhalterzeichen * verwenden. Eine erweiterte Suche steht ebenso zur Verfügung wie die Umschaltung der Ansicht zwischen "geteilter Ansicht" (Listendarstellung oben, Bearbeitungsbereich unten), Listendarstellung (kein Bearbeitungsbereich) oder Bearbeitungsansicht (keine Listendarstellung).

Links neben der Sachkontenliste sehen Sie weitere Filtermöglichkeiten über eine Baumdarstellung. Wenn Sie einen Eintrag anklicken, wird die Liste entsprechend eingeschränkt. Die Filterungen nach Baum und Suchfeld sind kumulativ, Sie erkennen dies anhand verschiedener Filtersymbole oberhalb des Filterbaums. Ein Klick auf ein Filtersymbol entfernt den gesetzten Filter.

Außerdem haben Sie noch die Möglichkeit, jede einzelne Spalte im Sachkontenstamm auf- oder absteigend zu sortieren und einen Datensatzfilter darauf anzuwenden (siehe Kapitel Listviews).

Das Datensatzmenü finden Sie, wie bei allen Stammdatendialogen innerhalb der myfactory, oberhalb des Bearbeitungsbereiches.

Sachkonten 1

Neu

Zeigt Ihnen einen leeren Bearbeitungsbereich an, hier können Sie nun die Angaben für das neue Sachkonto vornehmen.

Speichern

Haben Sie Änderungen an einem Datensatz vorgenommen, können Sie diese über diese Schaltfläche abspeichern.

Kopieren

Kopiert den aktuell ausgewählten Datensatz. Sie können die gewünschten Anpassungen direkt im Bearbeitungsbereich vornehmen. Beachten Sie hier, dass hinter die Kontonummer automatisch ein * gesetzt wurde.

Löschen

Löscht den gewählten Datensatz, sofern noch keine Buchung auf dem Konto erfolgte.

Daten

Der Menüpunkt "Daten" bietet Ihnen die Anzeige der Periodenübersicht des ausgewählten Sachkontos, bzw. der Buchungsübersicht.

Sachkonten 2

Periodenübersicht

Sachkonten 3


Die Periodenübersicht stellt auf grafische Weise Vortrag, Soll, Haben, Periodensaldo und Gesamtsaldo dar.

Sachkonten 4


Oberhalb der grafischen Darstellung können Sie auch statt des zuvor ausgewählten Kontos, auch ein anderes Konto auswählen. Der Diagrammtyp entscheidet, auf welche Weise Ihre Übersicht dargestellt werden soll.
Generell wird das aktuelle Jahr in dieser Übersicht dargestellt. Über die Jahresauswahl, können Sie auf komfortable Weise andere Jahre auswählen.

Sachkonten 5


Unterhalb der grafischen Darstellung, werden die Zahlen der Periode in tabellarischer Form wieder gegeben. Indem Sie auf den Detail-Button <…> klicken, gelangen Sie zur Buchungsübersicht der gewünschten Periode.

Buchungsübersicht

Sachkonten 6


Hier werden die einzelnen Bewegungen des ausgewählten Kontos innerhalb der gewünschten Periode dargestellt.

Im Kopf-Bereich dieser Übersicht, können Sie auch ein andere Sachkonto und eine andere Periode auswählen.

Info

Die Schaltfläche „Info“ ermöglicht den schnellen Zugriff auf das Kontoblatt des ausgewählten Sachkontos. Siehe auch „Kontenblatt / Sachkonto“

Aktionen

Über die Schaltfläche „Aktionen“ können Sie sich zum ausgewählten Sachkonto eine neue Aufgabe anlegen.

Memotext

Mit Klick auf diese Schaltfläche öffnet sich ein neues Dialogfenster, in das Sie beliebige Notizen in Bezug zum ausgewählten Sachkonto einfügen können. Ein optionaler Memotext im Kontext eines Sachkontos kann z.B. dann sinnvoll sein, wenn Sie Informationen zur Auswahl des richtigen Sachkontos für die Kollegen oder sich selbst hinterlegen möchten.

Tipp:

Seit Version 6.0 können Sie in den Sachkonten-Stammdaten unter "Einstellungen" festlegen, dass das Kontextmenü den Eintrag "Memotext" enthält. Haben Sie dort die entsprechende Checkbox angehakt, können Sie in allen myfactory-Dialogen, in denen Sachkonten zum Tragen kommen (z.B. in der Buchungserfassung), bei Klick auf die Optionsschaltfläche [ ! ] das Dialogfenster "Memotext" aufrufen und dem zugehörigen Sachkonto Notizen hinzufügen oder bereits eingetragene Memotexte bearbeiten.


Sachkonten 7

Sachkonten 8


Im unteren Bereich der Stammdatenmaske werden auf dem Reiter "Grundlagen“ die Einstellungen für die Sachkonten vorgenommen.

Sachkonten 9
Sachkonto Nummer

Tragen Sie hier die Nummer des Sachkontos ein. Achten Sie dabei auf die korrekte Nummernlogik gemäß des von Ihnen verwendeten Kontenrahmens.

Sachkontoart

Wählen Sie hier die entsprechende Kontoart aus den Möglichkeiten aus. Die Kontoarten erfassen Sie über „Grundlagen > Sachkontenarten“. Gehen Sie bei der Auswahl sorgfältig vor, da die Kontoart unter Anderem die Auswertungsmöglichkeiten der Sachkonten bestimmt. Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung der Maske zur Sachkontoart.

Bezeichnung

Tragen Sie hier eine beliebige Bezeichnung für das Konto ein, diese Bezeichnung sollte kurz aber unmissverständlich sein.

Favorit

Setzen Sie diesen Haken, wenn es sich bei diesem Konto um ein häufig verwendetes handelt. So haben Sie schnellen Zugriff darauf.

Inaktiv

Soll dieses Konto nicht mehr verwendet werden, können Sie es inaktiv setzen.

Steuerschlüssel

Kann dem Konto ein fester Steuersatz zugeordnet werden z. B. „Erlöse 19%“, so kann der entsprechende Steuerschlüssel hier vorbelegt werden.

Achtung!

Tragen Sie hier einen Steuerschlüssel ein, darf dieses Konto ausschließlich mit diesem Steuerschlüssel bebucht werden! Tragen Sie in der Buchungserfassung - oder über die Belegübergabe aus ERP - einen abweichenden Steuerschlüssel ein, wird die Buchung nicht verarbeitet und mit einer Warnmeldung versehen. Sinnvoll ist diese Eintragung z. B. bei Erlöskonten, da Sie diese für gewöhnlich mit einem festen Steuerschlüssel bebuchen.

Währung

Stellen Sie hier die Währung ein, in der dieses Konto geführt werden soll. 

Unterkonto

Setzen Sie diesen Haken, wenn dieses Konto unterhalb eines anderen Kontos angeordnet ist. Z. B.: Privatentnahme Herr Müller ist ein Unterkonto des Kontos Privatentnahmen.

Hauptkonto

Handelt es sich bei diesem Konto um ein Unterkonto, dann tragen Sie hier das übergeordnete Konto – das Hauptkonto – ein.

Beachten Sie:

Die Einstellungen Unterkonto und Hauptkonto sind für Auswertungsanpassungen unserer Partner vorgesehen und haben im Standard nur informativen Charakter.

Direkt bebuchbar

Wird dieser Haken herausgenommen, kann das Konto nicht mehr über die Buchungserfassung angesprochenen werden. Dies ist z. B. bei den Sammelkonten für Forderungen und Verbindlichkeiten der Fall.

Kostenrechnung

In der Auswahlbox stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Aus Sachkontenart: Ob dieses Konto bei der Kostenrechnung berücksichtigt werden soll, wird der zugeordneten Kontenart entnommen.

Nein: Übersteuert die Einstellung der zugeordneten Sachkontenart, das Konto wird nicht bei der Kostenrechnung berücksichtigt.

Ja: Das Konto wird für die Kostenrechnung herangezogen, die Einstellung der zugeordneten Sachkontenart wird übersteuert.

Kostenstelle

Die Buchungen des Kontos werden der hier eingetragenen Kostenstelle zugeordnet, falls das Konto berücksichtigt werden soll.

Kostenträger

Die Buchungen des Kontos werden dem hier eingetragenen Kostenträger zugeordnet, falls das Konto berücksichtigt werden soll.

DATEV Kontonummer

Nutzen Sie die DATEV-Schnittstelle um Ihre Daten z. B. mit Ihrem Steuerberater auszutauschen, ist hier die DATEV-Kontonummer des Sachkontos einzutragen. Dieses kann u. U. von der von Ihnen verwendeten Nummer abweichen.

DATEV Steuerautomatik

Ist diese Option aktiviert, wird bei der DATEV-Übergabe kein Steuercode vor das Konto geschrieben, da auf Seiten der DATEV bereits ein Steuercode fest beim Konto hinterlegt ist. Ohne diese Option wird vor das Konto der DATEV-Steuercode geschrieben (siehe Steuertransformation).

Ust.-Voranmeldungsposition

Tragen Sie hier die Position der Umsatzsteuervoranmeldung ein, in der die gebuchten Beträge erscheinen sollen. Mehr über die Umsatzsteuervoranmeldung und wie diese definiert werden kann, erfahren Sie im entsprechenden Kapitel im weiteren Verlauf dieses Handbuches.

Automatische Saldovorträge

Aktivieren Sie den „automatischen Saldenvortrag“, wenn Sie Kontensalden aus dem vorhergehenden Geschäftsjahr in das neue Geschäftsjahr vortragen wollen.

Nach Kontenart: jedes Sachkonto ist einer Kontoart zugeordnet. Die Einstellung der Kontenart wird beim Saldenvortag berücksichtigt.

Ja: Der automatische Saldenvortrag für dieses Sachkonto wird aktiviert.

Nein: Der Saldo des Sachkontos wird nicht automatisch ins neue Geschäftsjahr übertragen.Allgemein

Betriebsstätte

Wenn jede Betriebsstätte Ihr eigenes Sachkonto erhalten soll, können Sie dort entscheiden für welche Betriebsstätte das ausgewählte Sachkonto Verwendung findet.

Steuervorschlag für Buchungserfassung

Hier können Sie ebenfalls einen Steuerschlüssel eintragen. Dieser wird Ihnen in der Buchungserfassung als Vorschlag vorbelegt. Anders als im Feld "Steuerschlüssel" können Sie diesen jedoch übersteuern und das Konto auch mit einem anderen Steuerschlüssel bebuchen. Dies ist z. B. sinnvoll bei Wareneingangskonten oder Aufwandskonten.

Umsatzsteuerzahllast/ -erstattung

Mittels dieser Checkbox können Sie kennzeichnen, welche(s) Ihrer hier hinterlegten Sachkonten für ausstehende Umsatzsteuerzahlungen bzw. -erstattungen in der Liquiditätsplanung ausgewiesen werden soll.

Reiter "Kostenarten"

Über diesen Reiter können Sie ein Sachkonto einer oder mehreren Kostenarten zuordnen und die Kostenarten-Zugehörigkeit Ihrer Sachkonten entsprechend pflegen. Eine weitere Möglichkeit dazu findet sich bei den Kostenartenstammdaten im Fibu-Bereich "Kostenrechnung" (siehe Hilfekapitel Kostenarten).

Sachkonten 10
Reiter "Kennzeichen"

Auf dieser Registerkarte können Sie Ihren Sachkonten eigene Textfelder und Checkboxen in Form von Kennzeichen zuordnen, um diese individuell Ihren Bedürfnissen anzupassen. Weitere Informationen zu Kennzeichen erhalten Sie im Hilfekapitel Kennzeichen.

Reiter "Historie"

Auf dem Reiter „Historie“ können Sie nachverfolgen, wer welche Änderungen am ausgewählten Sachkonto durchgeführt hat.

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

11.12.2018
07.12.2018
04.12.2018
30.11.2018
27.11.2018