myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Register "Dimensionen"

In diesem Register lassen sich die Dimensionen und Varianten eines Artikels bearbeiten.

Register Dimensionen 0

Über die Schaltfläche [ Neu ] kann dem angewählten Artikel eine neue Dimension zugeordnet werden. Die verfügbaren Dimensionen lassen sich unter "Stammdaten / Grundlagen / Stammdaten / Artikel / Dimensionen" (Dimensionen) verwalten. In diesen Dialog gelangen Sie auch, wenn Sie auf die Detail-Schaltfläche [ ... ] neben dem Auswahlfeld für den Standardwert der Dimension klicken.

Nach dem Hinzufügen einer neuen Dimension ist es je nach Konfiguration möglich, einen Min-/Max- oder Standardwert vorzugeben. Während Sie einen Standardwert für eine Dimension jederzeit vergeben können, ist das Anlegen eines Minimal- oder Maximalwertes natürlich nur bei einer entsprechenden Dimension sinnvoll. Eine Dimension "Länge" kann einen Minimal- bzw. Maximalwert aufweisen, wohingegen eine Dimension "Farbe" nur einen bestimmten Standardwert haben kann. Die Angabe eines Min-/Max-Wertes ist auch nur dann möglich, wenn Sie in der Dimensionskonfiguration den Dimensionstypen "Variable Eigenschaft" angegeben haben. In diesem Fall erscheint in der Spalte "MinMax" eine Detail-Schaltfläche [ ... ], mit der Sie das Dialogfenster "Dynamische Artikeldimensionswerteeinstellungen" aufrufen können.

Register Dimensionen 1

Hierüber können Sie einen beliebigen Minimal- und Maximalwert definieren. Zusätzlich lässt sich festlegen, welchen Typ diese Werte annehmen sollen. Sie haben dabei die Wahl zwischen den Typen "Text" und "Datum" sowie "Ganzzahl" und "Festkommazahl". Handelt es sich um einen Zahlenwert, so können Sie außerdem die Anzahl der Nachkommastellen bestimmen.

Löschen oder Hinzufügen von Dimensionen

Sobald der Artikel in einem offenen Auftrag (Einkaufs- oder Verkaufsbeleg) verwendet wird, ist das Hinzufügen oder Löschen von Dimensionen zu einem Artikel nicht mehr möglich. Ein entsprechender Hinweis ist beim jeweiligen Artikel unten links zu finden. Gleiches gilt, wenn der Artikel bereits Lagerbestand hat. Auch dann ist das Ändern von Dimensionen nicht länger möglich.


Seriennummern und Chargennummern


Wenn Sie eine Serien- und Chargennummern-Pflicht für einen bestimmten Artikel kenntlich machen wollen, so können Sie im Register "Dimensionen" eine entsprechend konfigurierte Dimension hinterlegen.

Register Dimensionen 2


Varianten

* benötigt das Zusatzmodul Farben / Größen / Varianten

Wie viele Varianten ein Artikel hat, wird über die Anzahl der zugeordneten Dimensionen bestimmt. Die zur Verfügung stehenden Dimensionen werden über "Stammdaten / Grundlagen / Stammdaten / Artikel / Dimensionen" (siehe Hilfekapitel Dimensionen) verwaltet. Über die Schaltfläche [ Neu ] können dem ausgewählten Artikel eine oder mehrere Dimensionen zugeordnet werden. Serien- bzw. Chargennummern lassen sich dabei sowohl mit normalen (z.B. Farbe) als auch mit variablen (Varianten-)Eigenschaften kombinieren.

Eine Besonderheit bilden die variablen Eigenschaften. Hierbei hat man zusätzlich die Möglichkeit, einen Toleranzbereich für die Eigenschaften zu hinterlegen.

Beispiel für einen Variantenartikel mit 2 Dimensionen (Größe und Farbe):
Register Dimensionen 3


Über die folgenden Buttons ist eine detailliertere Verwaltung der Varianten des Artikels möglich:
Register Dimensionen 4

Ausschließen

Haben Sie mehrere Dimensionen angegeben, so können Sie bestimmte Kombinationen zwischen den einzelnen Dimensionen hierüber ausschließen. Grundsätzlich werden zunächst einmal alle Kombinationen als "Möglich" gekennzeichnet. Durch Entfernen der Markierung gilt die entsprechende Kombination nicht länger als "Möglich".

Variantenausschluss mit Matrix-Darstellung
:
Register Dimensionen 5

Je nachdem, wie viele Dimensionen Sie einem Artikel zuweisen, haben Sie beim Ausschlussverfahren entweder eine Matrix-Darstellung (bis 2 Dimensionen) oder aber eine Auswahlansicht (> 2 Dimensionen).

Variantenausschluss mit Auswahlansicht

Register Dimensionen 6
Erzeugen

Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, alle Hauptvarianten anhand der zugewiesenen Dimensionen und Ausschlüsse im Vorfeld erzeugen zu lassen. Hauptvarianten sind alle möglichen Kombinationen von Pflichtdimensionen. Letztere sind wiederum jene Dimensionen, deren Angabe, z.B. beim Erfassen einer Auftragsbestätigung, unbedingt erforderlich ist (Diese lassen sich durch das Anhaken der Checkbox "Erforderlich bei Aufträgen/Bestellungen" in den Konfigurationseinstellungen der jeweiligen Dimension definieren). Die zur Erstellung aller Kombinationen benötigte Zeit ist dabei abhängig von der Anzahl der hinterlegten Dimensionen.

Varianten erzeugen

Die Funktion "Varianten erzeugen" ist dann von Bedeutung, wenn die Varianten auch im Shop oder Portal genutzt werden sollen. Damit die Varianten in der Auswahlbox eines variantenfähigen Artikels zur Verfügung stehen und ausgewählt werden können, müssen die Varianten im Vorfeld erzeugt werden. Darüber hinaus greift die Disposition auf die Varianten zurück, sofern ein Meldebestand hinterlegt wurde.

Bezeichnung

Mit dieser Funktion werden alle bestehenden Varianten, deren Bezeichnung(en) geändert wurde(n), aktualisiert.

Varianten

Über diese Funktion erhalten Sie Detailinformationen zu jeder einzelnen Variante und haben die Möglichkeit, eine Variante weiter zu spezifizieren.

Register Dimensionen 7

Neben der Beschreibung, welche noch im Nachhinein geändert werden kann, lässt sich auch der Langtext erweitern. Ebenso kann eine EAN-Nummer, eine Kundennummer, ein Meldebestand sowie das Gültigkeitsdatum einer Variante hinterlegt werden. Zusätzlich können Sie die Variante auch über diesen Dialog ausschließen, sofern Sie das entsprechende Flag setzen.

Wenn Sie die Filteransicht im oberen Fensterbereich eingeblendet bzw. aufgeklappt haben, können Sie die Datensätze nach drei verschiedenen Kriterien filtern: "Hauptvarianten", "Aktiv" und "Ausgelaufen". Bei Letzteren handelt es sich um die von Ihnen ausgeschlossenen Varianten.

Register Dimensionen 8


Über den Reiter "Dimensionen" erhalten Sie noch einmal eine Zusammenfassung aller Dimensionen und deren Werte. In den weiteren Registern lassen sich den Varianten Dokumente und Kennzeichnen zuordnen.

Beachten Sie auch das Beispiel zur Variantenauflösung in der Stückliste:

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

24.01.2018
19.01.2018
16.01.2018
12.01.2018
09.01.2018