myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen


In diesem Dialog können erzeugte Mahnstapel bearbeitet werden. Der Dialog teilt sich in vier Bereiche: Im obersten Bereich werden allgemeine Informationen zu dem erzeugten Mahnstapel angezeigt, Dann folgt eine Liste aller Kunden, die zur Mahnung vorgeschlagen werden. Darunter befindet sich eine Auflistung aller Offenen Posten, die je markierten Kunden zur Mahnung vorgesehen sind. Zum Abschluss wird eine Liste mit Schaltflächen zur Verarbeitung angezeigt.

Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen 0

Im oberen Bereich sehen Sie den Namen des aktuellen Stapels sowie das Erstellungsdatum. Als weitere Information wird Ihnen hier das Datum angezeigt, bis zu dem die Zahlungseingänge berücksichtigt wurden. Über die [!]-Schaltfläche können Sie eine anderen Stapel zur Bearbeitung auswählen.

Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen 1

In der ersten Liste werden alle Kunden angezeigt, die mindestens einen zu mahnenden Offenen Posten haben. Die unter [MS] angezeigte Mahnstufe entspricht der höchsten Mahnstufe des aktuellen Mahnvorschlages. Sie können einen Kunden auch ganz aus dem Mahnstapel nehmen, indem Sie die entsprechende Markierung für den Kunden entfernen. Die Spalten Zinsen und Gebühr zeigen Ihnen die gemäß Mahnkondition anfallenden Zinsen und Gebühren an, diese können Sie nach belieben übersteuern.

Bitte beachten Sie:

Auch wenn hier Zinsen/ Gebühren eingetragen werden, erfolgt keine automatische Buchung dieser Beträge. Sollte ein Kunde Zinsen oder Gebühren bezahlen, sind dann entsprechende Buchungen manuell anzulegen.


Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen 2


Um eine Übersicht über alle anzumahnenden Positionen eines Kunden zu erhalten, markieren Sie den betreffenden Kunden. Im unteren Bereich wird dann die entsprechende Liste ausgegeben. Hier haben Sie wiederum die Möglichkeit, einzelne Positionen aus der Mahnung zu entfernen, indem Sie die gewünschte Position abwählen. Auch hier werden Ihnen wieder die Zinsen angezeigt und können übersteuert werden.

Details zum Offenen Posten erhalten Sie über die [ ! ]-Schaltfläche. Wurden in den Details die Daten für einen Kunden geändert, so ist die Änderung über die Schaltfläche [ Speichern ] zu sichern.

Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen 3


Schaltfläche [ Zurücksetzen ]

Über die Schaltfläche [ Zurücksetzen ] wird der komplette Mahnvorschlag gelöscht. Die ermittelten Offenen Posten bleiben natürlich bestehen.

Schaltfläche [ Mahnungen erstellen ]

Sollen die Mahnungen erstellt werden, so klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche.

Neben dieser Schaltfläche finden Sie eine Auswahlbox, mit welcher Sie den Erstellvorgang der Mahnungen beeinflussen können. Hierüber können Sie also bestimmen, was mit den erstellten Mahnungen letztlich passieren soll.

Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen 4

Stapeldruck

Die Option "Stapeldruck" entspricht der standardmäßigen Verarbeitungsmethode für Mahnvorschläge. Diese werden dazu in einem Druckstapel zum anschließenden Ausdrucken gespeichert.

Mailversand

Diese Option erlaubt es Ihnen, die Mahnungen unmittelbar nach ihrer Erstellung per E-Mail zu versenden.

Mailversand mit Rechnung

Mit dieser Option können Sie neben der eigentlichen Mahnung auch gleich die betreffende Rechnung per E-Mail versenden. Diese wird der Mail als Kopie angehängt und erspart Ihnen für die Zukunft entsprechende Kundenanfragen.

Schaltfläche [ Drucken ]

Die Schaltfläche [Drucken] gibt Ihnen den Mahnstapel in übersichtlicher Form zum Druck oder Mailen aus (natürlich können Sie den Druck auch nach Excel/ Word leiten). Dies ist dafür gedacht um die anzumahnenden Positionen von z. B. dem Geschäftsführer prüfen und freigeben zu lassen.

Vorschläge bearbeiten / Mahnungen erstellen 5

Bitte beachten Sie:

Vergessen Sie nicht den Stapel zurückzusetzen, wenn Sie die Mahnungen nicht erstellen möchten. Andernfalls werden die in dem Stapel erhaltenen Positionen nicht wieder zu einer Mahnung vorgeschlagen. Beim erzeugen eines neuen Mahnvorschlags werden Sie vom Programm darauf hingewiesen, sollte noch ein unverarbeiteter Stapel existieren.

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

28.09.2018
25.09.2018
21.09.2018
18.09.2018
14.09.2018