myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Erfassungstypen


Erfassungstypen bilden die Grundlage der Zeiterfassungsdatentypen. Über Erfassungstypen können Sie alle relevanten Einstellungen für die Zeiterfassung vornehmen, welche dann über die Aktivitäten noch weiter detailliert werden können. Als Erfassungstyp wird also eine Art Gruppierung von Aufgabenbereichen und Vorgangsarten festgelegt. Beispielsweise können Sie hier auch Krankmeldungen und Urlaub verzeichnen, um auch diese Zeiten im System erfassen zu können.

Erfassungstypen 0


Register Grundlagen
Register Aktivitäten
Register Bezüge

Register Grundlagen


Beschreibung


Eine Bezeichnung des Erfassungstyps. Es sollte ein aussagekräftiger Text verwendet werden.

Kurzbezeichnung


Erfassungstypen erscheinen in hoch beladenen Eingabemasken. Zur effektiven Platznutzung auf diesen Masken wird pro Erfassungstyp eine Kurzbezeichnung benötigt, welche dann dort erscheint.

Rundung bei Zeiteingabe


Bei der Zeiterfassung werden nicht zwangsläufig passende Zeiten eingegeben. Sie können hier festlegen, ob, und wie diese eingegebenen Zeiten bei deren Abrechnung gerundet werden sollen.

Zugeordneter Artikel


Bei der Abrechnung der Zeiten werden Artikel und Preise benötigt, welche auf dem Beleg des Kunden verrechnet werden. Der hier hinterlegte Artikel wird für diese Abrechnungen herangezogen. Wird kein Artikel hinterlegt, wird die Zeit zwar während der Abrechnung mit abgerechnet, jedoch wird sie dem Kunden nicht berechnet. Auf diese Weise ist es möglich, Zeiten wie Urlaub, Kranktage etc. zu erfassen, ohne dem Kunden hierfür letzten Endes Kosten in Rechnung zu stellen, indem eine nicht kostenpflichtige Aktivität verwendet wird. Dieser Artikel wird ganz besonders bei der Zeiterfassung auf Pauschalpositionen benötigt. Hierbei wird dann der Preis dieses Artikels vom Pauschalpreis abgezogen.

Mengeneinheit für Abrechnung


Eine für alle erfassten Zeiten dieses Erfassungstyps geltende Maßeinheit, üblicherweise korrelierend zur auf einer Zeitachse definierten Zeit t, also beispielsweise Sekunden oder Stunden, oder auch Tage, Monate etc., welche dann auf dem Beleg erscheinen soll. (z.B. Abrechnung aller Zeit in ¼ Stunden Intervall, oder auch „5-Minuten-Weise“).

Berechnen


Über dieses Feld wird entschieden, ob die gebuchten Zeiten über ein Projektabgerechnet werden sollen.

Einheit


In welcher Einheit soll die Zeiterfassung verbucht werden. Bspw. kann die Zeiterfassung Minuten genau erfasst werden, jedoch im Projekt wird nur tageweise ggü. dem Kunden abgerechnet Zeittyp.

Aktivieren

Über die beiden Aktivieren - Checkboxen kann gesteuert werden, wie dieser Erfassungstyp in der Personal-Zeiterfassung (Zeitentgeltabrechnung / Lohnabrechnung) eingesetzt werden kann.

Zum Anfang

Register Aktivitäten


Aktivitäten können Erfassungstypen zugeordnet werden. Öffnen Sie den Dialog der Erfassungstypen:

Erfassungstypen 1


Wählen Sie im oberen Bereich den zu verknüpfenden Erfassungstyp aus. Klicken Sie auf den Reiter "Aktivitäten". Durch Klick auf die Schaltfläche "Neu" öffnet sich ein Suchdialog für alle erfassten Aktivitäten. Nach der Auswahl einer Aktivität wird diese wie oben dargestellt dem Erfassungstyp angehängt. Durch die Checkbox "Berechnen" können Sie entscheiden, ob Zeiten, welche auf diese Aktivität erfasst wurden, in Rechnung gestellt werden sollen oder nicht.

Zum Anfang

Register Bezüge


Unter dem Register "Bezüge" legen Sie fest, für welche Bezüge dieser Erfassungstype ausgewählt werden kann.

Zum Anfang

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

23.02.2018
19.02.2018
16.02.2018
13.02.2018
09.02.2018