myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Nachrichten-Editor


Neue Nachricht


In diesem Editor werden die Nachrichten erfasst.

Nachrichten-Editor 0
Schaltfläche [ Senden ]

Ist die Nachricht erstellt, wird sie über diese Schaltfläche gesendet.

Schaltfläche [ Prüfen ]

Über [ Prüfen ] wird festgestellt, ob die gewählten E-Mail-Adressen in der myfactory bekannt sind. Nach der Prüfung wird die Adresse bzw. die mit ihr verknüpfte Bezeichnung vollständig ausgeschrieben in einem Anzeigemodus dargestellt. Zusätzlich wird jede Adresse respektive Bezeichnung mit der Optionsschaltfläche [ ! ] versehen.

Aus der folgenden Eingabe

Nachrichten-Editor 1

wird
Nachrichten-Editor 2

Abhängig von der ersetzten Adresse werden über die Schaltfläche [ ! ] unterschiedliche Menüs angezeigt:

Adresse

Nachrichten-Editor 3


Ansprechpartner

Nachrichten-Editor 4


E-Mail-Adresse ohne Datenbezug

Nachrichten-Editor 5


Im Lesemodus (siehe Unterkapitel "Lesemodus") wird bei bereits im System gespeicherten Adressen und Ansprechpartnern die Funktion "Kontakt zuordnen" angeboten.

Nachrichten-Editor 6

Schaltfläche [ Speichern ]

Über diese Schaltfläche kann eine Nachricht im Ordner "Entwürfe" gespeichert werden.

Schaltfläche [ Drucken ]

Drucken Sie direkt Ihre E-Mail über diese Schaltfläche aus.

Auswahlliste "HTML"

Ein Wechsel der Ansicht zwischen HTML und Text ist über diese Auswahlliste möglich. Bitte beachten Sie, dass bei einem Wechsel von HTML auf Text und wieder zurück auf HTML die Formatierung verloren geht.

Schaltfläche [ Vorlage ]

Wählen Sie hier ggf. eine E-Mail-Vorlage aus.

Von

Wählen Sie hier eine der Ihnen (als Benutzer bzw. Mitarbeiter) zugeordneten E-Mail-Adressen aus, unter der Sie die E-Mail versenden möchten. Alternativ können Sie im rechten Feld auch manuell eine E-Mail-Adresse eintragen.

Schaltfläche "An", "CC", "BCC"

Wählen Sie hier die Empfänger aus oder tragen Sie diese manuell ein. Hierbei können auch nur Teile der E-Mail-Adresse eingetragen werden. Über [ Prüfen ] wird dann ggf. die entsprechende Adresse ergänzt. Geprüfte Adressen werden aus dem Eingabefeld in einen Anzeigemodus übertragen.

Betreff

Hinterlegen Sie hier den Betreff der E-Mail.

Priorität

Weisen Sie der Nachricht hier eine Priorität zu.

Alle Informationen zu einer Nachricht werden in Form von mehreren Registern angezeigt:

Nachricht

Hier wird die Nachricht erfasst. Der Editor für E-Mails nutzt u.a. folgende Funktionen:

Öffentliches Dokument verlinken

Aus dem Dokumentenstamm kann ein bestehendes Dokument ausgewählt werden, z.B. ein Bild. Dieses wird dann als Link in die E-Mail eingefügt und sowohl dem Sender als auch dem Empfänger direkt darin angezeigt. Der Adressat der E-Mail findet das Dokument zwar nicht als Anhang wieder, kann es aber trotzdem auf seiner Festplatte speichern.

Neues Dokument hochladen und anhängen

Hier haben Sie die Möglichkeit, ein Dokument von Ihrer lokalen Festplatte hochzuladen und der E-Mail anzuhängen (siehe Hilfekapitel Dokumente). Handelt es sich bei dem Dokument um ein Bild, so wird dieses anders als bei der vorherigen Option nicht direkt in der E-Mail angezeigt.

Dokument in E-Mail einbetten

Wiederum anders verhält es sich mit dieser Option. Hier können Sie ebenfalls ein Bilddokument - aus dem Dokumentenstamm oder von der lokalen Festplatte - hochladen und der Nachricht anhängen. Das angehängte Bild wird dann gleichzeitig in die E-Mail selbst integriert und dort dargestellt.

Dokumente

Im Register "Dokumente" können der Nachricht mehrere Dokumente als Anhang hinzugefügt werden. Dabei kann entweder ein bestehendes Dokument ausgewählt oder ein neues Dokument hochgeladen werden.
Nachrichten-Editor 7
Schaltfläche [ Neu ]

Hierüber können Sie ein neues Dokument hochladen. Die myfactory fügt dieses dann als Anhang hinzu, auch dem Empfänger wird es als Anhang angezeigt. Das Dokument wird als sog. Systemdokument gespeichert, auf das außerhalb dieser E-Mail nur der Administrator zugreifen kann.

Schaltfläche [ Auswahl ]

Ein bestehendes Dokument aus dem Dokumentenstamm kann ausgewählt werden. Dieses wird als Anhang eingefügt und dem Empfänger gleichermaßen als Anhang angezeigt.

Hinweis zu Berechtigungen auf Dokumente von eingehenden E-Mails

Bei eingehenden E-Mails wird die Lese-Berechtigung auf Dokumente wie folgt gesetzt:
  1. Beim Abrufen / Verschieben von E-Mails wird der Eigentümer des Postfachs gesetzt, bei öffentlichen Postfächern erhält die Benutzergruppe "Alle Benutzer" die Rechte.
  2. Zusätzlich wird bei POP3-Postfächern die hinterlegte Dokumentengruppe eingetragen.
  3. Beim Öffnen einer E-Mail wird abhängig von ihrer aktuellen Berechtigung folgendes eingetragen:
    Privat:
    Der aktuelle Benutzer erhält die Berechtigung.
    Öffentlich:
    Die Gruppe "Alle Benutzer" erhält die Berechtigung.
    Standard:
    Die Berechtigungen des Postfachs werden übernommen.
    Detailliert:
    Mit dieser Einstellung können der E-Mail individuelle Berechtigungen hinzugefügt werden.

Kennzeichen


Im Register "Kennzeichen" können Nachrichten um Kennzeichen erweitert werden.

Kontakt


Das Register "Kontakt" erlaubt es Ihnen, neben den Beschreibungsdaten eines Kontakts auch das dazugehörige Vertriebsprojekt, ein allgemeines Projekt sowie eine dazugehörige Veranstaltung einzutragen.

Nachrichten-Editor 8

Verlauf


Die allgemein gültigen Verlaufsoptionen können je E-Mail anhand dieses Registers übersteuert werden.
Nachrichten-Editor 9

Lesemodus


Im Lesemodus kann zu einer E-Mail direkt ein Kontakt angelegt, zugeordnet oder angezeigt werden. Das Register "Dokumente" wird im Lesenmodus nur dann angezeigt, wenn die E-Mail Anhänge beinhaltet.




© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

17.07.2018
13.07.2018
10.07.2018
06.07.2018
03.07.2018