myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Microsoft Internet Explorer


Einstellungen der Kompatibilitätsansicht


Über die Einstellungen (Zahnrad rechts oben können die Einstellungen der Kompatibilitätsansicht vorgenommen werden.

Internet Explorer 0

In das Feld „Folgende Website hinzufügen“ tragen Sie bitte „myfactory.com“ (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.

Internet Explorer 1

Weiterhin sollten Sie die Browsereinstellungen prüfen, da diese mit dem Update unter Umständen wieder zurückgesetzt wurden.

Schließen Sie anschließend alle Browserfenster und starten Sie den Internet Explorer neu.

Seite einrichten


Diese Einstellungen können Sie entweder über das Datei-Menü der Menüleiste oder über die Einstellungen (Zahnrad rechts oben) aufrufen.

Internet Explorer 2

Aktivieren Sie die Option „Hintergrundfarben und –Bilder drucken“ und stellen Sie die Ränder auf 10 mm. Ändern Sie danach alle Einträge bei den Kopf- und Fußzeilen auf „-Leer-“.

Internet Explorer 3
Internetoptionen

Die Einstellungen der Internetoptionen erreichen Sie entweder über das Extras-Menü der Menüleiste oder über die Einstellungen (Zahnrad rechts oben).

Internet Explorer 4


Sicherheits-Zonen


Die Sicherheits-Zonen Ihres Microsoft Internet Explorer ermöglichen Ihnen, bestimmten Internetseiten besondere Sicherheitseinstellungen zu vergeben. Diese Einstellungen befinden sich auf dem Reiter „Sicherheit“.

Um die Server der myfactory International GmbH zu der Zone der „vertrauenswürdigen Sites“ hinzu zu fügen, wählen Sie zunächst das Symbol „Vertrauenswürdige Sites“ (Screenshot Reiter Sicherheit Punkt 1) aus …

Internet Explorer 5

… und klicken anschließend auf die Schaltfläche „Sites“ (Screenshot Reiter Sicherheit Punkt 2).

Internet Explorer 6

Deaktivieren Sie im unteren Bereich dieses Dialoges zunächst die Option „Für Sites dieser Zone ist eine Serverüberprüfung (https:) erforderlich“. Dort sollte kein Häkchen gesetzt sein.

Geben Sie nun im oberen Eingabefeld die Website „http://*.myfactory.com“ ein und klicken auf die Schaltfläche „Hinzufügen“. Fügen Sie auf die gleiche Weise auch die Website „https://*.myfactory.com“ hinzu.

Anschließend können Sie diesen Dialog schließen.

Nun können Sie dieser Zone besondere Sicherheitseinstellungen zuweisen, indem Sie auf die Schaltfläche „Stufe anpassen…“ (Screenshot Reiter Sicherheit Punkt 3) klicken.

ActiveX-Steuerelemente

Scrollen Sie in den Sicherheitseinstellungen etwas nach unten bis Sie zu den Einstellungen der ActiveX-Steuerelemente und Plugins gelangen.

Internet Explorer 7

Für einen reibungslosen Betrieb der myfactory muss diese Einstellung „ActiveX-Steuerelemente initialisieren und ausführen, die nicht als sicher für Scripting markiert sind“ mindestens auf „Bestätigen“ stehen. Wenn Sie so wenig wie möglich die Aktionen der myfactory bestätigen möchten, setzen Sie diese Einstellung auf „Aktivieren“.
Die Einstellung „ActiveX-Steuerelemente und Plugins ausführen“ muss ebenfalls aktiviert sein. Sie benötigen diese Einstellung, damit Daten zwischen der myfactory und dem lokalen PC Daten ausgetauscht werden können (z.B. Datenübertragung nach Excel, Speichern einer Datei auf dem lokalen PC).

Skripting

Im gleichen Dialog muss im Bereich Skripting die Einstellung „Active Scripting“ auf „Aktivieren“ stehen, damit myfactory überhaupt gestartet werden kann. Weiterhin sollten alle Einstellungen im Bereich Skripting auf „Aktivieren“ gestellt werden.

Internet Explorer 8

In einigen Funktionen der myfactory können Daten aus dem System in die Windows Zwischenablage übergeben werden. Kontrollieren Sie daher, ob diese Einstellung auf „Aktivieren“ steht.

Verschiedenes

In den Sicherheitseinstellungen, im Bereich „Verschiedenes“, sollten „Gemischte Inhalte anzeigen“ auf „Aktivieren“ gestellt werden. Grund sind hierbei Seiten die sowohl http- als auch https-Inhalte wiedergeben. Sind die Einstellungen „Gemischte Inhalte einfügen“ nicht aktiviert, so muss der Benutzer bei jedem Zugriff auf eine solche Seite eine Bestätigung erteilen. Dies ist bspw. im Formular- oder Reportdesigner der Fall.

Internet Explorer 9

Für die Optimierung von Druckvorgängen aus der myfactory Business World ist es weiterhin wichtig. „Skript initiierte Fenster ohne Größen bzw. Positionseinschränkungen zulassen“ und „Skripting des Internet Explorer-Browsersteuerelements zulassen“ zu aktivieren.

Internet Explorer 10

Erweiterte Einstellungen



In den erweiterten Einstellungen des Microsoft Internet Explorer brauchen Sie im Normalfall keine Einstellungen vorzunehmen. Die Standardeinstellungen Ihres Browsers sind vollkommen ausreichend.

Internet Explorer 11

Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie die Schaltfläche „Erweiterte Einstellungen wiederherstellen“ betätigen um die Standard-Einstellungen wieder herzustellen.

Popupblocker - Einstellungen


Für die myfactory ist es wichtig, dass der Popupblocker ausgeschaltet ist. Ist dies nicht der Fall, so kann bspw. die myfactory-Anmeldemaske nicht geöffnet werden. Im Menü des Internet Explorers rufen Sie über „Extras“ den Menüpunkt „Popupblocker“ auf und wählen dort „Popupblocker-Einstellungen“.

Internet Explorer 12

In dem Dialog „Popupblocker-Einstellungen“ können Internetadressen eingetragen werden, bei denen der Popupblocker nicht aktiv ist. Sie können dort beispielsweise die Internetadresse eintragen, die Ihnen in der Anmeldemail mitgeteilt wurde und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.

Internet Explorer 13

Weiterhin kann im Bereich „Blockierungsstufe“ eingestellt werden, dass Popups von sicheren Seiten zugelassen sind. Wir empfehlen beide Einstellungen vorzunehmen. Anschließend können Sie dieses Fenster schließen.

Browsercache löschen



Sollte die myfactory nicht korrekt dargestellt werden ist die häufigste Ursache veraltete Daten im Zwischenspeicher des Browsers (Cache).
Sie können diesen Zwischenspeicher löschen, damit die Darstellung korrekt erfolgt.

Das Löschen des Browsercaches kann manuell oder aber auch automatisch beim Beenden des Microsoft Internet Explorers durchgeführt werden.

manuelles Browsercache löschen


Die Funktion zum Löschen des Browsercaches können Sie entweder über die Menüleiste und das Extra-Menü, über über die Einstellungen (Zahnrad rechts oben) oder über die Tastenkombination STRG + SHIFT + Entf aufrufen.

Internet Explorer 14

Im sich öffnenden Dialog "Browserverlauf löschen" ist die oberste Option "Bevorzugte Websitedaten beibehalten" zwingend zu deaktivieren!

Weiterhin wird empfohlen die Option "Cookies und Websitedaten" sowie Verlauf deaktiviert zu lassen. Es sollte in diesem Dialog mindestens eine Option (bspw. "Temoporäre Internet- und Websitedateien) aktiviert sein.

Internet Explorer 15

Mit dem Anklicken der Löschen - Schaltfläche wird das Löschen des Browsercaches gestartet.


automatisches Browsercache löschen


In den Internetoptionen im Reiter Allgemein können Einstellungen vorgenommen werden, mit denen der Browsercache automatisch bei bestimmten Aktionen gelöscht werden kann.

Internet Explorer 16

Über die Schaltfläche Löschen lassen sich die Optionen für das Löschen des Browsercaches vorgeben und es kann auch der Browsercache manuell gelöscht werden. Die vorzunehmenden Einstellungen sind im Absatz "manuelles Browsercache löschen" näher beschrieben. Mit dem Schließen des Dialogs (entweder über ein Löschen oder Abbrechen) werden die Einstellungen gespeichert.

Über die Schaltfläche Einstellungen öffnet sich ein Dialog, in welchem das automatische Browsercache löschen aktiviert werden kann.

Internet Explorer 17

Wir empfehlen den Anwendern die Option "Bei jedem Start von Internet Explorer" zu wählen. Je nach Anwendungsfall ist auch die Option "Bei jedem Zugriff auf die Webseite" sinnvoll. Weitere Einstellungen sind in diesem Dialog nicht vorzunehmen.


Option "Browserverlauf beim Beenden löschen"
Die Option "Browserverlauf beim Beenden löschen" wird nicht empfohlen, da damit u.a. auch Cookies gelöscht werden. Diese Option berücksichtigt im Gegensatz zum Löschen beim Browserstart auch nicht die Einstellungen aus dem "Löschen"-Dialog.


© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

19.06.2018
15.06.2018
08.06.2018
29.05.2018
25.05.2018