myfactory Online-Hilfe

Inhalt

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation


In der myfactory können Sie eine Stückliste sowohl über die Artikelkalkulation im Artikelstamm ("Schaltfläche [ Aktionen ] / Kalkulation") als auch über die Kalkulationsoption im Stücklistenstamm kalkulieren. Allerdings gibt es für jede Kalkulationsart Unterschiede bei der Berücksichtigung der Stücklistenbestandteile und -baugruppen.

Artikelkalkulation


Wenn Sie einen Stücklistenartikel über den Artikelstamm kalkulieren, könnte das Ergebnis beispielsweise wie folgt aussehen:

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 0

In dieser Kalkulation erscheint bei allen Positionen eine 0. Dies liegt daran, dass in diesem Beispiel keinerlei Werte im Artikelstamm hinterlegt waren, die als Basis zur Kalkulation hätten herangezogen werden können.

Wenn Sie aber als Basis z.B. den internen Wert heranziehen, so sieht das Ergebnis der Kalkulation schon anders aus:

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 1

In diesem Fall hat die myfactory den internen Wert des Stücklistenartikels gezogen, der z.B. aus dem "Bestände"-Register des Artikelstamms ersichtlich ist. Hinterlegt wurde der interne Wert im Dialog für die Kostentypenvorgaben, wo er dem Kostentyp "Materialkosten" zugeordnet ist. Letzterer wurde zuvor der Kostenart "Fertigungsmaterial" zugewiesen.

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 2

Alternativ können Sie die von Ihnen für die Kalkulation benötigten Kostentypen auch direkt im Artikelstamm hinterlegen.

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 3


Diese manuell eingetragenen Werte übersteuern dann die den Kostentypen zugeordneten Werte und werden an deren Stelle in der Artikelkalkulation des Stücklistenartikels angezeigt.

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 4

Stücklistenkalkulation


Wenn Sie Ihren Stücklistenartikel über die Optionsschaltfläche im Stücklistenstamm aufrufen und hierüber kalkulieren, erhalten Sie nochmals andere Werte:

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 5

Die unterschiedlichen Kalkulationswerte rühren daher, dass für die Stückliste neben den Stücklistenbestandteilen - also den jeweils verwendeten Artikeln bzw. dem eingesetzten Material - zusätzlich auch die darin referenzierten Stücklisten - also die Unterbaugruppen - für die Kalkulation berücksichtigt werden. Dies ist bei der Artikelkalkulation natürlich nicht der Fall.
Sind bei den Unterbaugruppen im Artikelstamm manuell eingetragene Werte im "Kosten"-Register hinterlegt, so werden diese für die jeweilige Unterbaugruppe ebenfalls zur Stücklistenkalkulation herangezogen.

Noch etwas anders stellt es sich dar, wenn Sie im Kalkulationsdialog die Checkbox "Stückliste auflösen" aktiviert haben. Dann nämlich werden nur die Bestandteile der Unterbaugruppen zur Kalkulation herangezogen, sodass sich dadurch wiederum ein anderes Ergebnis ergibt.

Artikelkalkulation vs. Stücklistenkalkulation 6

Weitere Informationen zum Thema:






© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

14.08.2018
10.08.2018
07.08.2018
03.08.2018
31.07.2018