ERP-Hersteller Compelec stellt auf myfactory um

München, 08.05.2012

ERP-Entwickler Compelec erkennt den Trend der Zukunft und stellt von der Eigenentwicklung auf das myfactory.Framework um.
 
 
Seit 1984 entwickelt und vertreibt die Compelec GmbH die Lösung PMS32, eine für die Elektrotechnik und Anlagenbau optimierte PPS/ERP-Lösung. Mit der Abkündigung der eingesetzten Entwicklungssprache MS Visual FoxPro stand die Compelec vor einer schwierigen Entscheidung und einer großen Herausforderung.
 
Verschiedene ERP-Produkte und auch die Neuentwicklung mit einer modernen Entwicklungssprache wurden sorgfältig geprüft. Geschäftsführer der Compelec, Kurt Werner Malter, denkt heute noch mit Magenschmerzen an diese Zeit: „Für die Neuentwicklung einer solch umfangreichen Lösung hätten wir Jahre investieren und in Vorleistung treten müssen. Das konnten wir uns als Mittelständler einfach nicht leisten, daher haben wir uns viele ERP-Produkte und deren Entwicklungswerkzeuge angeschaut – aber passen wollte alles nicht 100%ig. Navision schien  noch der beste Kandidat zu sein.“ Dass es dann doch nicht zu Navision kam, lag an einem Telefonat zwischen Kurt Werner Malter und Dr. Robert Meyer, Geschäftsführer der myfactory. „Schließlich fielen mir noch Unterlagen von myfactory von vor 5 Jahren in die Hände, mehr aus Neugierde als mit echter Hoffnung griff ich zum Hörer und rief dort an.“, berichtet Kurt Werner Malter. Der wiederaufgenommene Kontakt lohnte sich. Das myfactory Framework und die eingesetzte Technologie schienen genau die gesuchte Lösung zu sein. Nach diesem Telefonat ging die Compelec zurück zum Anfang und prüfte die myfactory.BusinessWorld und deren Framework auf Herz und Nieren. In einem Entwicklerworkshop bei myfactory vor Ort in München wurden die letzten Fragen geklärt. „Unsere Entwickler waren von den Leistungen begeistert und sahen hier eine sehr gute Möglichkeit, unsere PMS32-Lösung auf ein neues und modernes System zu migrieren. Dass wir mit myfactory den Nutzen unserer Branchenlösung noch mit CRM-Funktionalitäten, Portal, Webshop, etc. erhöhen und das ganze auch als echte Cloud-Lösung anbieten können ist das i-Tüpfelchen.“
 
Die Entwicklungsarbeiten haben begonnen, in einer Kundenveranstaltung im Mai stellt Compelec den PMS32-Bestandskunden die Zukunft der bewährten Softwarelösung vor. Ab Ende des Jahres 2012 sollen die Entwicklungsarbeiten abgeschlossen sein und die Kundendaten können migriert werden.
 
Pressekontakt:
myfactory International GmbH

Sonja Heisler
Rosenheimer Straße 141 h
81671 München
marketing@myfactory.com

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

19.06.2018
15.06.2018
08.06.2018
29.05.2018
25.05.2018