SEPA kommt zum 01.02.2014

Jeder von Ihnen weiß es, ab dem 01.02.2014 wird es ernst mit SEPA, dem neuen europäischen Zahlungsstandard. Sind Überweisungen dabei noch recht einfach händelbar, gestaltet sich das ganze Konstrukt bei Lastschriften weitaus schwieriger.

Schon jetzt unterstüzt myfactory folgende SEPA-Funktionen:
 
Großer Umstellungsaufwand und vor allem Prüfaufwand kommt bei der Umstellung der bisherigen Bankverbindungen auf die Anwender zu. Derzeit prüfen wir die Möglichkeiten einer automatischen Konvertierung der bereits eingetragenen Bankverbindungen. Da in der Vergangenheit immer wieder Banken und BLZ zusammengelegt oder getrennt wurden sind in jedem Fall die konvertierten Bankverbindungen sorgfältig zu prüfen, da eine 100%ig sichere Konvertierung nicht gewährleistet werden kann. Das BLZ-Matching wird durch die Banken als kostenlose Dienstleistung erledigt, somit bekommt man als Einreicher zunächst nicht mit, ob sich die BLZ geändert hat. Erfolgt nun die Konvertierung in eine IBAN ist das Ergebnis aufgrund der veralteten BLZ eine falsche IBAN. Dieser Sachverhalt kann leider nicht automatisch abgefangen werden, da die IBAN formal korrekt ist und somit auch die Prüfziffernberechnung zu einem korrekten Ergebnis führt.
 
Zweite große Änderung findet bei den Lastschriften statt. Hier werden bei SEPA zwei unterschiedliche Lastschriftverfahren möglich sein: Basislastschrift und Firmenlastschrift (B2B-Lastschrift). Letztere ist mit dem heute schon bekannten Abbuchungsauftrag vergleichbar. Das Mandat wird nicht nur dem Zahlungsempfänger ausgehändigt sondern der Zahlungspflichtige muss dies ebenfalls bei seiner Bank hinterlegen. Der Mehraufwand rechnet sich durch eine höhere Sicherheit, da einer Abbuchung mit einem solchen Mandat nach Belastung nicht mehr vom Zahlungsleister widersprochen werden kann. Bei der Basislastschrift bleiben 8 Tage Widerspruchsfrist.
 
Besonderes Augenmerk muss bei der Mandatsverwaltung liegen, hier sind verschiedene Aspekte (Art des Mandats, Änderungen, etc.) zu berücksichtigen und abzulegen. Den genauen Umfang und Erfordernisse schätzen wir derzeit ab und werden im Rahmen der Neuerungsworkshops über die Änderungen berichten.
 
Pressekontakt:
myfactory International GmbH

Sonja Heisler
Rosenheimer Straße 141 h
81671 München
marketing@myfactory.com

© myfactory International GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Über uns

myfactory ist die webbasierte Business Software für KMU in den Bereichen ERP, CRM, PPS, MIS, Portal, Shop, Groupware und Finanzbuchhaltung.

Kontakt

Agnes-Pockels-Bogen 1
D-80992 München

19.06.2018
15.06.2018
08.06.2018
29.05.2018
25.05.2018